Marginkonto

gestartet von am ‎08.01.2014 13:40 (1.129 Ansichten)

Auf einem Margin-Konto muss der Anleger beim Kauf von Future-Kontrakten Kapital, eine sogenannte Margin, hinterlegen.

 

Das Margin-Konto wird börsentäglich angepasst, um den Gewinn bzw. Verlust des Anlegers auszuzeichnen. Diese Bewertung zu Marktpreisen wird Marking to Market genannt.

 

Literatur:

Hull, John C. Optionen, Futures und andere Derivate. München: 2006, S. 63

Unser Tipp!
Keine passenden Infos gefunden? Dann stöbern Sie doch mal in unserer Community oder stellen Sie dort einfach eine Frage.
Geld erklärt von A bis Z

In unserem Geldlexikon finden Sie schnell heraus, was ein Begriff aus der Finanzwelt bedeutet. Einfach Suchbegriff eingeben und los.