Leverage-Effekt

gestartet von am (765 Ansichten)

Als Leverage-Effekt bezeichnet man im Optionsgeschäft das Verhältnis zwischen der prozentualen Kursänderung einer Option zur prozentualen Kursänderung des zugrundeliegenden Basiswertes.

 

Beim Optionsschein berechnet sich der Leverage-Faktor bei einem Bezugsverhältnis von 1:1 folgendermaßen:

 

Leverage-Faktor = Aktienkurs/Optionsscheinkurs

 

Der Leverage-Faktor zeigt das Vielfache an Aktien, an deren Kursentwicklung der Inhaber eines Optionsscheins im Vergleich zum Direkterwerber der Aktie bei gleichem Kapitaleinsatz teilnimmt.

 

Literatur:

[Experte]

Wissen was jetzt wichtig ist


Neues Design, neue Features - Ihre Übersicht im Wertpapierhandel

Unser Tipp!
Keine passenden Infos gefunden? Dann stöbern Sie doch mal in unserer Community oder stellen Sie dort einfach eine Frage.
Geld erklärt von A bis Z

In unserem Geldlexikon finden Sie schnell heraus, was ein Begriff aus der Finanzwelt bedeutet. Einfach Suchbegriff eingeben und los.