KFZ-Versicherung

gestartet von am ‎08.01.2014 13:12 (1.020 Ansichten)

Zu den KFZ-Versicherungen zählen die gesetzlich vorgeschriebene KFZ-Haftpflicht sowie eine optionale Teil- oder Vollkaskoversicherung.

 

Die KFZ-Haftpflichtversicherung kommt für Personen-, Sach- und Vermögensschäden auf, die durch den Gebrauch des KFZ entstehen.

 

Während die KFZ-Haftpflicht Schäden an Dritten versichert, versichern die Kaskoversicherungen Schäden am eigenen Fahrzeug des Versicherten. Die Teilkaskoversicherung versichert Schäden am KFZ nur zum Teil. Versichert sind unter anderem Brand-, Unwetter, Diebstahl- und Wildschäden. Die Vollkaskoversicherung umschließt hingegen alle Leistungen der Teilkaskoversicherung und haftet zusätzlich für weitere Schäden, insbesondere für Unfallschäden, die durch Eigenverschulden des Versicherten entstanden sind. Kaskoversicherungen müssen beim dem Versicherer abgeschlossen werden, bei dem auch die KFZ-Haftpflicht abgeschlossen wurde.

 

Literatur:

Pfeifer, Hans. Meine Versicherungen rund ums Auto. Karlsruhe: 2004, S. 58 – 63.

Unser Tipp!
Keine passenden Infos gefunden? Dann stöbern Sie doch mal in unserer Community oder stellen Sie dort einfach eine Frage.
Geld erklärt von A bis Z

In unserem Geldlexikon finden Sie schnell heraus, was ein Begriff aus der Finanzwelt bedeutet. Einfach Suchbegriff eingeben und los.