Intraday-Handel

gestartet von am ‎08.01.2014 12:57 (1.071 Ansichten)

Unter dem Intraday-Handel versteht man den taggleichen Handel mit Wertpapieren.

 

Hierbei wird mit dem Ziel der kurzfristigen Gewinnerzielung in volatilen Märkten auf steigende oder sinkende Wertpapierkurse spekuliert. Deutliche Kursbewegungen bei Aktien oder Bonds ermöglichen schnelle Gewinne aber auch schnelle Verluste.

 

Literatur:

Assies, Paul H. Anwalts-Taschenbuch Bankrecht. Köln: 2002, p. 54; Etterer, Alexander, Martin Wambach,Hubert-Ralph Schmitt. Exchange Traded Funds. München: 2004,  S. 87 f. 

Unser Tipp!
Keine passenden Infos gefunden? Dann stöbern Sie doch mal in unserer Community oder stellen Sie dort einfach eine Frage.
Geld erklärt von A bis Z

In unserem Geldlexikon finden Sie schnell heraus, was ein Begriff aus der Finanzwelt bedeutet. Einfach Suchbegriff eingeben und los.