Grauer Markt

gestartet von am (342 Ansichten)
Am sogenannten Grauen Markt handeln überwiegend institutionelle Anleger Aktien nach Bekanntgabe der Zeichnungsspanne und vor der ersten Börsennotiz. Dies wird dadurch ermöglicht, dass Großanleger (z.B. Fondmanager) schon vor der Zuteilung an Kleinanleger eine gewisse Stückzahl zugesagt bekommen und diese dann am Grauen Markt bereits wieder verkaufen. Dieser vorbörsliche Handel wird von eigens darauf spezialisierten Maklern organisiert.
Sicherheitshinweis


Neues Design, neue Features - Ihre Übersicht im Wertpapierhandel

Unser Tipp!
Keine passenden Infos gefunden? Dann stöbern Sie doch mal in unserer Community oder stellen Sie dort einfach eine Frage.
Geld erklärt von A bis Z

In unserem Geldlexikon finden Sie schnell heraus, was ein Begriff aus der Finanzwelt bedeutet. Einfach Suchbegriff eingeben und los.