Garantiezertifikat

gestartet von ‎09.01.2014 11:16 , bearbeitet ‎05.02.2014 14:33 (852 Ansichten)

Garantiezertifikate sind Inhaberschuldverschreibungen, die einen im Voraus definierten Teil des eingesetzten Geldbetrages garantieren.

 

Beim Garantiezertifikat steht der Erhalt des eingesetzten Betrages im Vordergrund. Gleichzeitig ist aber die Teilnahme an der Wertentwicklung eines Basiswertes möglich. Generell gilt, je höher die Garantie, desto geringer ist die Partizipation und umgekehrt. Die Kapitalgarantie gilt allerdings nur auf den Emissionspreis, nicht auf den Kaufpreis. Die Rendite des Garantiezertifikates wird je nach Ausgestaltung entweder als regelmäßiger Zins oder einmaliger Rückzahlungsbetrag am Laufzeitende ausgezahlt.

 

 

Chancen:

  • Absicherung gegen starke Kursverluste
  • Garantiezertifikate sind für Märkte geeignet, in denen der Anleger noch keine Erfahrungen besitzt
  • als Beimischung zu Anleihe-Portfolios geeignet
  • konservativer Ansatz mit Kurssteigerungsmöglichkeiten
  • Garantiezertifikate gelten als besonders attraktiv in Hochzinsphasen bei geringer Volatilität.

 

Risiken:

  • Emittentenrisiko, da ein Garantiezertifikat im Insolvenzfall des Emittenten wertlos werden kann
  • Bei hohen Kapitalschutz ist die Partizipation am Basiswert sehr gering.
  • Die Garantie gilt nur zum Verfallstag. Während der Laufzeit kann das Garantiezertifikat unter dem garantierten Betrag, genannt Floor, notieren.

 

Beispiel:

Ein Garantiezertifikat auf einen Index wird bei einem Indexstand von 6.500 Punkten ausgegeben. Die Laufzeit beträgt 2 Jahre. Die Kapitalgarantie liegt bei 95 % des Emissionspreises. Die Partizipation liegt bei 80 % der Kursgewinne. Ab welchem Indexstand gelangt man mit dem Garantiezertifikat in die Gewinnzone?

 

Formel:

Formel Garant.jpg

Rechnung:

Rechnung Garant.jpg

 

Steigt der Index auf 6.906,25 Punkte oder um 6,25 %, dann erreicht das Garantiezertifikat die Gewinnzone.

 

Wie stark muss der Index fallen, damit das Garantiezertifikat besser ist als der Index?

 

Formel:

Formel Garant.jpg

Rechnung:

Rechnung Garant.jpg

 

Fällt der Index unter 6.175 Punkte oder um 5 %, dann ist das Garantiezertifikat dem Basiswert überlegen.

 

Literatur:

Jordan, Markus. Zertifikate simplified. München: 2005. S. 51-60.

 

Unser Tipp!
Keine passenden Infos gefunden? Dann stöbern Sie doch mal in unserer Community oder stellen Sie dort einfach eine Frage.
Geld erklärt von A bis Z

In unserem Geldlexikon finden Sie schnell heraus, was ein Begriff aus der Finanzwelt bedeutet. Einfach Suchbegriff eingeben und los.