Fondskosten

gestartet von am ‎15.01.2014 16:19 (895 Ansichten)
Man unterscheidet zwischen Kosten, die der Anleger direkt trägt (z.B. Ausgabeaufschlag, Depotgebühren) und solchen, die zu Lasten des Fonds gehen und so seine Performance gegenüber der direkten Anlage in Vermögenswerte verschlechtern (Verwaltungsvergütung, Depotbankgebühr).
Unser Tipp!
Keine passenden Infos gefunden? Dann stöbern Sie doch mal in unserer Community oder stellen Sie dort einfach eine Frage.
Geld erklärt von A bis Z

In unserem Geldlexikon finden Sie schnell heraus, was ein Begriff aus der Finanzwelt bedeutet. Einfach Suchbegriff eingeben und los.