Fiona-Swap-Markt

gestartet von am ‎08.01.2014 11:02 (756 Ansichten)

Der Fiona Swap Markt war ein Markt für den Tausch von variablen Tagesgeldzinsen gegen feste Terminsätze, der aber mit der Einführung des EONIA eingestellt wurde.

 

Der Fiona Swap Market basierte auf dem Frankfurt-Interbank-Overnight Average Index, einem indikativen FIBOR -Satz für Tagesgeld. Die Laufzeit der Geschäfte lag zwischen zwei Tagen und zwölf Monaten. Die Swaps werden zur Feinsteuerung der Zinsänderungsrisiken im Geldmarktbereich eingesetzt. Heute wird der EONIA Euro Overnight Index Average als europäischer Tagesgeldzinssatz genutzt und es werden EONIA Swaps gehandelt.

 

Literatur:

Schwebler, Knauth und Simmert (Hrsg.). Kapitalmärkte. Aktuelle Anlage- und Absicherungsmöglichkeiten für Versicherungsunternehmen. Karlsruhe: 2001, S. 205. 

Unser Tipp!
Keine passenden Infos gefunden? Dann stöbern Sie doch mal in unserer Community oder stellen Sie dort einfach eine Frage.
Geld erklärt von A bis Z

In unserem Geldlexikon finden Sie schnell heraus, was ein Begriff aus der Finanzwelt bedeutet. Einfach Suchbegriff eingeben und los.