Effektenlombardkredit

gestartet von ‎09.01.2014 10:14 , bearbeitet ‎08.12.2018 18:04 (2.371 Ansichten)

Bei einem Effektenlombardkredit beschafft sich der Kreditnehmer Liquidität, indem er seiner Bank börsenfähige Wertpapiere, genannt Effekten, in seinem Depot als Sicherheit für einen Kredit zur Verfügung stellt.

 

Ein Aktiendepot kann meist bis zu 60 % beliehen werden. In der Regel werden Effektenlombardkredite zur Finanzierung eines Wertpapierkaufs abgeschlossen.

 

Beispiel:

Einem Anleger bietet sich kurzfristig eine gute Investitionsmöglichkeit, die einen Anlagebetrag von 10.000 EUR erfordert. Da der Anleger aktuell nicht die ganze Summe auf seinem Konto hat, beschließt er, die Hälfte durch einen Effektenlombardkredit auf sein Wertpapierdepot zu finanzieren, das aktuell 20.000 EUR wert ist. Zu welchem Prozentsatz hat der Anleger sein Depot beliehen? Der Anleger beleiht sein Depot bei einem effektiven Zinssatz von 7 % p. a. für insgesamt ein Jahr. Wieviel Rendite muss er mindestens auf sein Investment erhalten, um die Kosten des Kredites abzudecken?

 

Rechnung:

Der Anleger beleiht sein Depot zu 5.000 EUR / 20.000 EUR * 100 = 25 %. Die Investitionsmöglichkeit muss mindestens 5000 * 0,07 = 350 EUR Rendite einbringen, um die Kosten des Effektenkredites zu decken.

 

Chancen:

  • einfacher und schneller Kredit
  • Eine feste Vertragslaufzeit besteht nicht.
  • Rückzahlung erfolgt durch individuelle Raten

 

Risiken:

  • Sinkt der Kurs des beliehenen Wertpapiers, so verlangen Banken zusätzliche Sicherheiten oder stellen den Kredit sofort fällig.

Die Consorsbank bietet einen Effektenlombardkredit für Kunden mit Wertpapierdepots.

 

Literatur:

Hartmann-Wendels, Thomas. Bankbetriebslehre. Heidelberg: 2000, S. 240 f.; Ruh, Sabine Theadora. Hedgefonds für Einsteiger. Weinheim: 2005, S. 148 f.;  Conrad, Andreas. Kredite - Kreditinfos für Verbraucher. 

Unser Tipp!
Keine passenden Infos gefunden? Dann stöbern Sie doch mal in unserer Community oder stellen Sie dort einfach eine Frage.
Geld erklärt von A bis Z

In unserem Geldlexikon finden Sie schnell heraus, was ein Begriff aus der Finanzwelt bedeutet. Einfach Suchbegriff eingeben und los.