EBITDA

gestartet von am ‎08.01.2014 10:13 (892 Ansichten)

Earnings Before Interest, Taxes, Depreciation and Amortization (EBITDA) ist eine absolute Ertragskennzahl, die das Ergebnis eines Unternehmens vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen bezeichnet.

 

Das EBITDA gibt Auskunft über die operative Ertragskraft eines Unternehmens. Unterschiede in der Besteuerung, Finanzierung und Bilanzierung zwischen Unternehmen werden beim EBITDA eliminiert. Dadurch können mit dem EBITDA gleichartige Geschäfte auf der operativen Ebene vergleichbar gemacht werden. Setzt man das EBITDA ins Verhältnis zum Umsatz, dann erhält man die EBITDA-Marge.

 

Literatur:

Bruns, Christoph / Steiner, Manfred. Wertpapiermanagement. Stuttgart: 2007, S. 268.

Unser Tipp!
Keine passenden Infos gefunden? Dann stöbern Sie doch mal in unserer Community oder stellen Sie dort einfach eine Frage.
Geld erklärt von A bis Z

In unserem Geldlexikon finden Sie schnell heraus, was ein Begriff aus der Finanzwelt bedeutet. Einfach Suchbegriff eingeben und los.