Discountzertifikat

gestartet von ‎09.01.2014 09:59 , bearbeitet ‎08.12.2018 17:47 (1.650 Ansichten)

Discountzertifikate sind Inhaberschuldverschreibungen, die es dem Anleger ermöglichen, eine Aktie mit einem Abschlag zum aktuellen Kurs, genannt Discount, zu erwerben.

 

Die Wertentwicklung eines Discountzertifikates ist durch einen Höchstbetrag, genannt Cap, nach oben begrenzt. Die Rückzahlung erfolgt in der Regel in Geld. Eine Aktienlieferung ist die absolute Ausnahme und erfolgt nur bei sehr wenigen Zertifikaten, wenn der Aktienkurs am Ende der Laufzeit unterhalb des Caps schließt. Discountzertifikate sind für Seitwärtsbewegungen bis leicht steigende Märkte konzipiert. Ein spezieller Typ von Discountzertifikaten sind die Deep-Discount-Zertifikate, mit besonders niedrigem Cap im Vergleich zum aktuellen Underlying Kurs

 

Je höher der Cap gewählt wurde, desto höher ist die Maximalrendite des Discountzertifikates, desto niedriger ist jedoch auch der Discount.

 

Chancen:

  • Der Discount vom Basiswert generiert gute Seitwärtsrenditen und dient bei fallenden Kursen als Puffer.
  • In volatilen Phasen sind besonders hohe Discounts möglich.
  • In der Regel kann ein Discountzertifikat hinsichtlich Cap und Discounts ausgewählt werden, dass es den Vorstellungen des Anlegers entspricht.

 

Risiken:

  • Bei Discountzertifikaten besteht ein Emittentenrisiko, d. h. Zahlungen aus Discountzertifikaten werden nur realisiert, solange der Emittent zahlungsfähig ist.
  • Durch das Cap werden die Gewinnchancen begrenzt.

 

Beispiel:

Der Basiswert X kann über ein Discountzertifikat erworben werden. Der Kurs des Basiswertes X liegt aktuell bei 65,00 EUR. Das Discountzertifikat ist für 58,00 EUR erhältlich. Es besitzt eine Laufzeit von 15 Monaten und einen Cap von 70,00 EUR. Das Bezugsverhältnis ist 1. Wie hoch ist die maximale Rendite p.a.?

 

Formel:

Formel Diskountzert.jpg

 

Rechnung:

Rechnung Diskountz.jpg

Liegt der Kurs des Basiswertes über oder auf 70,00 EUR, realisiert der Anleger eine maximale Rendite von 16,23 % p.a.

 

Wann wäre es besser, direkt in den Basiswert zu investieren?

 

Formel:

Formel Diskountzert.jpg

Rechnung:

Rechnung Diskountz.jpg

 

Steigt der Kurs des Basiswertes jedoch über 78,45 EUR an, dann wäre der Kauf des Basiswertes besser als das Discountzertifikat gewesen.

 

Wie hoch ist der Discount zum Basiswert?

 

Formel:

Formel Diskountzert.jpg

 

Rechnung:

Rechnung Diskountz.jpg

 

Der Discount (Rabatt, Abschlag) von 10,77 % sorgt auch bei einem stagnierenden Basiskurs dafür, dass die Rendite des Discountzertifikates positiv bleibt.

 

Literatur:

Jordan, Markus. Zertifikate simplified. München: 2005. S. 21-29.

BNP Paribas. Discount Zertifikat. 

 

 

 

Unser Tipp!
Keine passenden Infos gefunden? Dann stöbern Sie doch mal in unserer Community oder stellen Sie dort einfach eine Frage.
Geld erklärt von A bis Z

In unserem Geldlexikon finden Sie schnell heraus, was ein Begriff aus der Finanzwelt bedeutet. Einfach Suchbegriff eingeben und los.