Designated Sponsors

gestartet von am ‎08.01.2014 10:04 (643 Ansichten)

Unter einem Designated Sponsor versteht man einen Börsenmakler, der im Auftrag eines Emittenten im Handellsystem Xetra® die Liquidität einer bestimmten Aktie sicherstellt, welche für deren fortlaufenden Handel nötig ist.

 

Die Kernfunktion des Designated Sponsors in Xetra® ist es, Liquidität zu schaffen, indem er temporäre Ungleichgewichte zwischen Angebot und Nachfrage überbrückt. Auf elektronische Anfrage, den sogenannten Quote Request, stellt der Designated Sponsor im fortlaufenden Handel und in allen Xetra®-Auktionen für die von ihm betreuten Werte verbindliche Geld- und Brief-Limits, sogenannte Quotes. Der Designated Sponsor bietet somit an, zum Geldpreis zu kaufen und zum Briefpreis zu verkaufen. Die Ausführungswahrscheinlichkeit von Orders wird dadurch erhöht. Insgesamt steigt die Liquidität des betreuten Wertes.

 

Literatur:

Glebe, Dirk. Börse Verstehen: Schnellkurs Börsenhandel. Wuppertal: 2008, S. 53

Unser Tipp!
Keine passenden Infos gefunden? Dann stöbern Sie doch mal in unserer Community oder stellen Sie dort einfach eine Frage.
Geld erklärt von A bis Z

In unserem Geldlexikon finden Sie schnell heraus, was ein Begriff aus der Finanzwelt bedeutet. Einfach Suchbegriff eingeben und los.