Courtage

gestartet von am (1.522 Ansichten)

Die Courtage ist eine Provision, die ein Makler für die Vermittlung eines Geschäftes erhält

 

Makler treten in der Regel als Vermittler auf. Da gute Makler auf der Suche nach dem besten Kurs die angebotenen Kurse bei mehreren Banken ermitteln, sorgen sie für mehr Markttransparenz.

 

Ein Kursmakler, Börsenmakler, erhält im Handel mit amtlicher Notierung für die Vermittlung von Geschäftsabschlüssen bei den ihm zugewiesenen Wertpapieren eine Courtage. Die Höhe der Courtage ist abhängig von einer Gebührenordnung. In der Regel bezieht sich die Courtage auf den Kurs- bzw. Nennwert des vermittelten Wertpapiers.

 

Literatur:

Beike, Rolf / Schlütz, Johannes. Finanznachrichten lesen-verstehen-nutzen. Stuttgart: 2010. S.290.

Gerke, Wolfgang. Börsenlexikon. Wiesbaden: 2002. S. 204.

Pfingstmontag: Handelszeiten und Sparplan-Ausführung am 01.06.2020


Neues Design, neue Features - Ihre Übersicht im Wertpapierhandel

Unser Tipp!
Keine passenden Infos gefunden? Dann stöbern Sie doch mal in unserer Community oder stellen Sie dort einfach eine Frage.
Geld erklärt von A bis Z

In unserem Geldlexikon finden Sie schnell heraus, was ein Begriff aus der Finanzwelt bedeutet. Einfach Suchbegriff eingeben und los.