Bilanz

gestartet von am ‎08.01.2014 09:22 (738 Ansichten)

Als Bilanz bezeichnet man die kontenmäßige Gegenüberstellung der Vermögenswerte, genannt Aktiva, und der Vermögensquellen, genannt Passiva, eines Unternehmens als Ergebnis der Buchführung.

 

Die Bilanz, deren Name sich aus dem italienischen Wort für Waage „bilancia“ ableitet, lässt den Gewinn oder Verlust eines Unternehmens in einer Geschäftsperiode als Saldo erkennen. Die Bilanz ist gemeinsam mit der Gewinn- und Verlustrechnung und dem Anhang ein Bestandteil des Jahresabschlusses

 

Literatur:

Gabele, Eduard. Einführung in die Buchhaltung und Jahresabschlusserstellung. München: 2003, S. 58.

Unser Tipp!
Keine passenden Infos gefunden? Dann stöbern Sie doch mal in unserer Community oder stellen Sie dort einfach eine Frage.
Geld erklärt von A bis Z

In unserem Geldlexikon finden Sie schnell heraus, was ein Begriff aus der Finanzwelt bedeutet. Einfach Suchbegriff eingeben und los.