Best Execution

gestartet von am ‎08.01.2014 09:14 (1.873 Ansichten)

Als eines der Grundprinzipien der MiFID verpflichtet die Richtlinie der Best Execution Banken und Finanzdienstleister alles Mögliche zu unternehmen, um für den Kunden die beste Ausführung seiner Order zu erreichen.

 

Im Rahmen der Best Execution sind folgende Aspekte geregelt:

 

  • Preis
  • Kosten
  • Ausführungsschnelligkeit
  • Ausführungswahrscheinlichkeit und Abrechnung
  • Ausführungsumfang
  • Auftragsart
  • Sonstige relevante Aspekte

Es besteht keine Garantie, dass jeder einzelne Auftrag tatsächlich zum besten Kurs ausgeführt wird. Das ausführende Institut muss jedoch nachweisen, dass der gewählte Ausführungsort geeignet war, um die Anforderungen an die "Best Execution" zu erfüllen. Diese Regelung gilt nicht, wenn der Kunde spezifische Anweisungen zur Orderausführung gibt.

 

Literatur:

Börse Stuttgart. MiFID – Best Execution. Leitfaden der Börse Stuttgart. Stutgart: Oktober 2009. Version 5.1, S. 6. 

Unser Tipp!
Keine passenden Infos gefunden? Dann stöbern Sie doch mal in unserer Community oder stellen Sie dort einfach eine Frage.
Geld erklärt von A bis Z

In unserem Geldlexikon finden Sie schnell heraus, was ein Begriff aus der Finanzwelt bedeutet. Einfach Suchbegriff eingeben und los.