Berichtigungsaktie

gestartet von am ‎15.01.2014 16:25 (573 Ansichten)
Berichtigungsaktien (Gratisaktien) werden ausgegeben, wenn eine Aktiengesellschaft offene Rücklagen in Grundkapital umwandelt. Zwar zahlt ein Aktionär für diese Gratisaktien zumeist nichts, jedoch sinkt der Wert seiner alten Aktien. Die Eigenmittel der Gesellschaft werden davon nicht verändert, so dass die Beteiligung des Aktionärs gleich bleibt.
Unser Tipp!
Keine passenden Infos gefunden? Dann stöbern Sie doch mal in unserer Community oder stellen Sie dort einfach eine Frage.
Geld erklärt von A bis Z

In unserem Geldlexikon finden Sie schnell heraus, was ein Begriff aus der Finanzwelt bedeutet. Einfach Suchbegriff eingeben und los.