Warum ist eine Investition in Gold sinnvoll?

gestartet von am (589 Ansichten)

Kaum eine Anlage gilt als derart wertbeständig, wie Gold.

 

Das Edelmetall kann eine ideale Portfolio-Ergänzung für vorausschauende Investoren sein, die Teile ihres Vermögens vor Inflation schützen möchten. Als Wertaufbewahrungsmittel kommt in erster Linie physisches Gold in Form von Anlagemünzen und Anlagebarren infrage. Hier richtet sich der Preis vor allem nach den Edelmetallnotierungen und der Aufschlag beim Kaufpreis gegenüber dem aktuellen Goldpreis ist vergleichsweise gering.

 

Bei Sammlermünzen oder Schmuck sind dagegen deutlich höhere Aufpreise die Regel. Bekannte Anlagemünzen aus Gold sind Krügerrand, Wiener Philharmoniker und Maple Leaf. Goldmünzen und Barren gibt es in unterschiedlichen Größen und Gewichten, sodass Sie darüber ihre Investitionssumme steuern können. Dabei gilt in der Regel, je kleiner die Münze oder Barren, umso höher ist beim Kauf der Aufpreis zum Goldpreis.

 

Zu beachten ist, dass bei einer Anlage in Gold zum Zweck des Vermögensschutzes nicht der Renditeaspekt im Fokus steht sondern der Werterhalt. Entsprechend eignet sich physisches Gold nicht als Anlage, um an den Preisschwankungen des Goldpreises zu partizipieren. Möchten Sie Gold zu Hause lagern, müssen Sie entsprechende Schutzmaßnahmen treffen. Bei der Consorsbank haben Sie die Möglichkeit, mit dem kostenlosen Wertpapierdepot ganz einfach physisches Gold zu erwerben, das für Sie in einem Hochsicherheitstresor verwahrt wird.

Update Sparpläne


Neues Design, neue Features - Ihre Übersicht im Wertpapierhandel

Unser Tipp!
Keine passenden Infos gefunden? Dann stöbern Sie doch mal in unserer Community oder stellen Sie dort einfach eine Frage.