Unser Finanzwissen

Der aktuellste Artikel: Mitteilungspflicht der Steuer-Identifikationsnummer ab 01.01.2018: Nach dem StUmgBG sind Kreditinstitute dazu verpflichtet ab dem 1. Januar 2018 von jedem Kontoinhaber, jedem anderen Verfügungsberechtigten und jedem wirtschaftlich Berechtigten im Sinne des Geldwäschegesetzes, die Steuer-Identifikationsnummer (Steuer-ID)  im Rahmen der Kontoeröffnung abzufragen. Ebenso muss für bestehende Konten eine Steuer-Identifikationsnummer hinterlegt werden.   Was Sie jetzt tun müssen:   Sie sind noch kein Consorsbank Kunde und möchten ein neues Konto eröffnen:   Bitte tragen Sie so bald wie möglich Ihre Steuer-Identifikationsnummer in Ihre Stammdaten ein. Dazu haben Sie drei Monate Zeit.   Sie sind bereits Consorsbank Kunde und führen ein oder mehrere Konten bei uns:   Sofern Sie Ihre Steuer-Identifikationsnummer noch nicht in Ihren Stammdaten hinterlegt haben, tragen Sie diese bitte in Ihren Stammdaten nach.   Was ist die Steuer-Identifikationsnummer und wo finden Sie Ihre Steuer-ID:   Die Steuer-Identifikationsnummer (Steuer-ID) ist eine eindeutige, lebenslang gültige Identifikationsnummer für steuerliche Belange. Diese wurde jedem Bundesbürger durch das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) mitgeteilt und kann bei Bedarf unter www.bzst.de erneut angefordert werden. Generell finden Sie Ihre 11-stellige Steuer-Identifikationsnummer z.B. auch auf Ihrem aktuellen Einkommensteuerbescheid.   Vom Gesetzgeber eingeräumte Fristen:   Für alle Kontoeröffnungen eines neuen Kunden gilt diese  Regelung  ab dem 1.1.2018, sollte dem Kreditinstitut 3 Monate nach Kontoeröffnung keine Steuer-Identifikationsnummer vorliegen, so ist das Kreditinstitut verpflichtet, diese beim Bundeszentralamt für Steuern anzufragen.   Für Kunden, die ihr letztes Konto vor dem 01.01.2018 eröffnet haben, gilt eine Übergangsfrist zur Nacherfassung der Steuer-Identifikationsnummer bis zum 31.12.2019. Sollte der Bank bis zum 01.01.2020 keine Steuer-Identifikationsnummer vorliegen, so ist die Bank verpflichtet, diese beim Bundeszentralamt für Steuern anzufragen. Bleibt die Anfrage beim Bundeszentralamt erfolglos und wird von einer betroffenen Person bis Februar des Folgejahres keine gültige Steuer Identifikationsnummer mitgeteilt, so ist das Kreditinstitut verpflichtet, dem Bundeszentralamt für Steuern die betroffenen Konten sowie die hierzu nach § 154 Abs. 2 der Abgabenordnung erhobenen Daten mitzuteilen. Wenn Sie bereits Kunde sind, können Sie Ihre Steuer-Identifikationsnummer jederzeit in Ihren Stammdaten nachreichen.    Warum wird Ihre Steuer-Identifikationsnummer benötigt?   Das Gesetz zur Bekämpfung der Steuerumgehung und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften (Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz - StUmgBG) vom 23. Juni 2017 (BGBl. I S. 1682) sieht vor, dass durch erhöhte Transparenz, erweiterte Mitwirkungspflichten der Steuerpflichtigen und Dritter sowie neue Ermittlungsbefugnisse der Finanzbehörden Domizilgesellschaften künftig wirksamer ermittelt werden können. Daneben gibt es Anpassungsbedarf im Steuerberatungsrecht sowie im Bereich der direkten Steuern aufgrund von EuGH-Urteilen bzw. Vertragsverletzungsverfahren der Europäischen Kommission.  
  • 1.520 Artikel
Unser Finanzwissen
Geldlexikon, Steuern, Risikomanagement & Co. - mit diesen Infos und Tipps fällt es Ihnen leicht, die richtigen finanziellen Entscheidungen zu treffen.
Geldlexikon
Alles drin von A bis Z: Sie wollen einen Begriff aus der Finanzwelt besser verstehen? Schlagen Sie ihn doch einfach in unserem Geldlexikon nach – von A wie Abzinsungsfaktor über M wie MDAX bis zu Z wie Zwischengewinn.
Sparen & Anlegen

Vermögensaufbau muss nicht kompliziert sein. Schon mit kleineren Beträgen ist es möglich schrittweise Vermögen aufzubauen. Hier finden Sie Tipps und Anregungen.

Grundlegendes für Einsteiger

Wie funktioniert ein Wertpapierdepot? Wie kaufe ich Aktien oder Fonds? Wir schaffen Klarheit und haben Ihnen die wichtigsten Fakten zusammengestellt.

Steuern

Welche Steuern fallen beim Wertpapierhandel im Allgemeinen oder beim Handel mit US-Aktien im Besonderen an? Diese und weitere Fragen beantworten wir Ihnen gerne mit den folgenden Themen.

Risiko managen

Egal ob Sie Wertpapiere kaufen, halten oder verkaufen wollen: Sichern Sie sich kostenlos gegen Risiken ab und verringern Sie so die Gefahr von Verlusten.

Wertpapier-Ratings

Bevor Sie eine neue Kamera oder ein neues Auto kaufen, werfen Sie wahrscheinlich einen Blick in die Bewertungen der Experten. Und wenn Sie vor der Entscheidung stehen, welche Aktien oder Fonds Sie kaufen sollten, informieren Sie sich am besten in unseren verschiedenen Wertpapier-Ratings.

Markus Koch

Mehr über Markus Koch erfahren Sie hier.
Geld erklärt von A bis Z

In unserem Geldlexikon finden Sie schnell heraus, was ein Begriff aus der Finanzwelt bedeutet. Einfach Suchbegriff eingeben und los.