Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 15.11.2016

Ich hab hier schon einige Posts zu dem Thema gelesen, jedoch noch kein eigenes Thema dazu, was ich hiermit eröffne.

Ich wurde am Montag umgezogen, war recht gespannt und bin jetzt einfach nur entsetzt!

Es fehlen einfach wirklich wichtige Details in der Ansicht der Depot-Übersicht, deren Aufzählung ich mir jetzt schenke, es ist ja offensichtlich.

Gebt mir die Übersicht der DAB Bank zurück und ich bin zufrieden.

Ich gebe Consors noch eine Frist von 4 Monaten, doch dann ist das für mich hier nicht mehr tragbar.

Wer macht mit?

28 ANTWORTEN 28

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Beitragsunterstützer
  • Kommentator
  • Community Beobachter
Beiträge: 22
Registriert: 16.11.2016

Auch ich bin dabei! Ich finde dieses Handling schlicht und ergreifend nervig. Deshalb bin ich vor 3 Jahren von Cortal Consors zur DAB gewechselt und nun der gleiche Zauber.... Ich bin hier weg, wenn das so bleibt. Ich bin gespannt, ob sie das Problem aussitzen oder ob sich etwas ändert. Lg.


Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 6
Registriert: 14.11.2016

Hier muss man sich mit Dingen herumschlagen die eigentlich bei einem guten Broker eine Selbstverständlichkeit sein sollte. Es ist schon so schwer genug an der Börse Geld zu verdienen. Man kommt sich hier nicht wie bei einer Bank vor, sondern als wäre man bei einem Entwicklungsbüro in der Testfase. Liebe Freunde hier geht es nicht um Spielgeld, sondern um echtes hart erarbeitetes Geld!!! Also sorgt für eine volle und vor allem transparende und übersichtliche Depotübersicht unter anderem mit Übersicht Tages- Plus/Minus in Euro und %. Sollte das seitens der Consorsbank nicht zeitnah kommuniziert werden, dann sehe ich tiefschwarz für die Consorsbank. Bitte nicht als Drohung verstehen, sondern als Chance schleunigst etwas zu tun. Ich/wir müssen nicht bei der Consorsbank bleiben. Die MA und Programmierer der Consorsbank schon. Denkt mal darüber nach! 

MfG


Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 16.11.2016
Seit einer Woche ist das Thema DEPOTÜBERSICHT mit gravierenden Schwachpunkten bei Anzeigeoptionen hier vielfach angesprochen worden und es hat in der Folge auch mit dem gleichen Grundtenor regen Zuspruch in der Community und in der Ideen-Rubrik gefunden.
Zwischenzeitlich würde ich es sehr sachdienlich finden, wenn sich CONSORS selbst mal zu dieser Thematik äußert und Meinung bezieht. An dieser Stelle sei dazu aufgefordert, bitte aber unter Vermeidung üblicher Warte- und Durchhalte-Parolen - das braucht keiner und ist kontraproduktiv.

Kann grundsätzlich und wenn ja, wann kann konkret, mit inhaltlichen und visuellen Änderungen gerechnet werden? Zeigen Sie Courage und stellen Sie sich diesen vielen Anregungen mit detaillierten Aussagen.
Die Vorzüge der DAB in diesem Bereich wiegen zugegebenermaßen schwer, die Messlatte liegt hoch, jedoch sollte genau das auch Ihr Anspruch sein. Zeigen Sie den EX-DAB-Spezies (ich gehöre auch dazu), dass Consors in der Lage ist, mit dieser Bürde richtig umzugehen - noch ist Zeit, noch ... !


Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 11
Registriert: 17.11.2016

Hallo, habe eine evtl. Zwischenlösung gefunden! Man kann mit einem Klick sein Depot als Vorlage für eine Watchlist nehmen. Dann die Watchlist nach eigenem Gutdünken benennen und dargestellte Parameter auswählen/ändern/verschieben. Dann hat man es so, wie man will incl. Tagesperformance!!! Weiß nur nicht, ob die Watchlist sich AUTOMATISCH mitverändert, wenn das Depto sich ändert vom Bestand, oder ob man den neuen Depotinhalt dann nochmal neu in die Watchlist "importieren" muss. Automatisch wäre schon super! Vielleicht sagt uns Consors da noch Bescheid!!!

 

Allerdings, ein Wermutstropfen: Die Watchlist listet in Heimatwährung auf und nicht in Euro, handeln tue zumindest ich aber immer in Euro und im Depot stehen auch alle Werte in Euro drin, in der Watchlist aber nciht, US-Werte in Dollar, Dänemark in Kronen etc... Das konnte bei der DB-Bank glaube ich damals auch eingestellt werden, daß man alles in Euro-Kursen etc. will...


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 38
Registriert: 16.06.2014
@Nonoleta
Kannst du mal andeuten wie der Broket heißt? Nur nicht offen, sonst wird die Post gleich gelöscht
0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 11
Registriert: 17.11.2016

Hier die Antwort der Consorsbank auf meine anfrage bzgl. REaltimekurse Depot:

 

Zitat
Wir werden sowohl die Depotwert Veränderung des Tages in Euro und in Prozent, als auch die Realtime-Kursdaten Mitte/Ende Dezember in unsere Systeme implementieren. Wir bitten Sie noch um etwas Geduld.
Zitat Ende

 

Klingt doch gut, oder? Danke an die Consorsbank im voraus!

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 11
Registriert: 17.11.2016

Und noch eine Antwort bzgl. Watchlist, da dort die Kurse des inportierten Depots in Heimatwährung, also teilweise nicht in Euro angezeigt werden:

 

Zitat:

Mit der Watchlist sind Sie aktuell mit der Tagesperformance am besten informiert. Für das erste Quartel 2017 ist jedoch geplant diese in die Depotansicht wieder aufzunehmen. Der Depotbestand ist in der Watchlist leider tatsächlich jeweils zu ändern oder überschreiben.

Wenn Sie in der Watchlist in die Spalte Kaufsumme und Kaufdatum oder Anzahl und Kaufpreis klicken, dann können Sie verschiedene Veränderungen machen. Auch den Handelsplatz können Sie dort anpassen. Dadurch ändert sich dann auch die Darstellung der Währung in der Watchlist.
Zitat Ende

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 215
Registriert: 14.11.2016

@Nonoleta

 

Dein Anliegen in Ehren, aber ich befürchte, das kannst Du Dir vermutlich sonstwohin stecken. Denn bislang ist seitens Consors keine qualifizierte Aussage zur berechtigten Kritik der übernommenen DAB-Kunden zu hören. Die Aussagen der Community-Betreuer hier kann man im Grunde ignorieren, da diese nur Marketing-Sprachrohre ohne jegliche Entscheidungskompetenz sind. Es ist mir nach wie vor ein Rätsel, wieso die DAB zu Consors migriert wurde und nicht umgekehrt. Hätte Letzteres stattgefunden, dann wäre der neue Laden auf einen Schlag Innovationsführer in Deutschland geworden und hätte mit Sicherheit neue Kunden angezogen. Aber so wird das nichts.

 

Ich hätte jetzt wirklich gern eine Aussage der Geschäftsführung oder vom Vorstand der BNP, wie Consors gedenkt sein Geschäft weiter zu betreiben.

0 Likes

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 16.11.2016

Nee, klingt gar nicht gut - UNGENÜGEND, setzen - hätte der Lehrer in der Schule gesagt. Das ist nichts Anderes als ein minimalistischer Lösungsansatz. Ich verstehe das Problem ohnehin nicht. Es gab bei der DAB-Bank ein final entwickeltes Tradertool und eine für die meisten Nutzer auskömmliche, übersichtliche Depotansicht mit allen relevanten Positionen, die ein informierter Anleger und Hobbytrader benötigt. Nicht nur Inhalte auch Grafik, Farbhintergrund und Anwendungsmodalitäten waren ganz objektiv besser. Wieso wird das nicht übernommen? Stattdessen wird man mit einer unzureichenden Applikation aus den Anfängen des Onlinehandels konfrontiert. Das ist nicht hinnehmbar, genausowenig wie die "Politik der kleinen Schritte", die Änderungen betreffend, die Consors nun zur Beruhigung der Ex-DAB-Trader in die Wege leiten will. WOZU - übernehmt das DAB-Tool und fertig!   

Antworten