Community

Antworten
Sunderwoman
Gelegentlicher Autor
Beiträge: 34
Registriert: 28.01.2015
Nachricht 31 von 56 (2.040 Ansichten)

Betreff: Ihr persönliches Risikomanagement - Fehler bei Risikobewertung

Der Fehler sollte bis Mitte Februar behoben sein. Hallo Consors wie geht es weiter?
Sie hatten geschrieben der Fehler sei weitergeleitet. Dann rief eine Dame an und kündigte die Behebung an. Dann leider nichts mehr, keine Rückmeldung, keine Behebung. Schade.
Antworten
0 Likes
immermalanders
Autorität
Beiträge: 2652
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 32 von 56 (2.038 Ansichten)

Betreff: Ihr persönliches Risikomanagement - Fehler bei Risikobewertung

Hallo @Sunderwoman ,

 

letzte Woche ging das Problem mit der Risikobewertung nochmal zurück an die Technik. Das Problem scheinen wenigen Papiere zu sein, für die vermutlich aufgrund eines technischen Problems keine Risikobewertung erstellt werden kann. Um das "schuldige" Wertpapier im eigenen Depot zu finden kann man das die Werte nacheinander ins Risikomanagement übernehmen. Über diesen Weg, der je nach größe das Depots recht aufwendig sein kann, ist es möglich den bzw. die "Verursacher" des Problems zu finden. 

Im Anschluß kann man das gesamte Depot in das Risikomanagement übernehmen, indem man das ganze Depot in eine Watchliste exportiert und dann den gefundenen Wert auf der Watchliste löscht. Dieser Weg funktioniert sehr gut sobald man das nicht zu bewertende Wertpapier gefunden hat.

 

Eventuell ist es hilfreich dass man die Wertpapiere, die eine Risikobewertung unmöglich machen, an das Betreuungsteam bei CB weitergibt. Anhand der WKN kann die Entwicklung eventuell prüfen, warum es genau bei diesen WKNs zu einer Störung kommt.

 

Viele Grüße und ein erfolgreichen traden,

immermalanders

 

Antworten
0 Likes
CB_Sonja
Community Manager
Beiträge: 859
Registriert: 13.01.2014
Nachricht 33 von 56 (1.974 Ansichten)

Betreff: Ihr persönliches Risikomanagement - Fehler bei Risikobewertung

Liebe Community Mitglieder,

 

prinzipiell sind aktuell zwei Fälle zu unterscheiden:

 

1. Fall: Wertpapiere sind generell nicht berechenbar (Datenhistorie oder Kapitalmaßnahmen nicht in ausreichender Qualität vorhanden, Historie zu kurz, als Derivat nicht modelliert). Diese werden dann auch als einzelnes Wertpapier als nicht berechenbar dargestellt und es erscheint der entsprechende Hinweis. Ingesamt wir dann auch noch bewertet, ob der Anteil der nichtbewertbaren Wertpapiere einen Schwellwert überschreitet. Ist dies der Fall ist auch die Gesamtbewertung nicht möglich und das gesamte Portfolio wird vom Risiko her nicht berechnet, da der unbekannte Risikoeinfluß zu groß ist um eine Aussage zu treffen.

 

2. Fall:  Bei doppelten Positionen bei Sparplan und Einmalposition oder auch mehreren Sparpläne wird aufgrund eines internen Fehlers immer nur ein Wertpapier berechnet. Das zweite gleiche Wertpapier wird als nicht berechenbar dargestellt. Dieser Fehler ist bekannt und auch die entsprechende Behebung schon im Prozess. Das Testen ist hierbei komplexer, da alle Berechnungen davon betroffen sind und daher entsprechend gut getestet werden muß. Hier stehen noch wichtige Tests aus. daher kam es zur Verzögerung. Da die Tests bisher noch nicht komplett abgeschlossen sind, lässt sich ein Zieldatum leider nicht nennen. Als Work-around können Sie die nicht berechnete Position zu der anderen Position dazuzählen und die erste dann löschen.

 

Bitte entschuldigen Sie die Verzögerung! Wir werden in der Community informieren, sobald der Fehler behoben ist.

 

Viele Grüße,

Sonja

Community Moderator

 

Antworten
0 Likes
merrill_lyncht
Routinierter Autor
Beiträge: 85
Registriert: 24.09.2014
Nachricht 34 von 56 (1.941 Ansichten)

Betreff: Ihr persönliches Risikomanagement - Fehler bei Risikobewertung

Ich weiß nicht, was dieses Risikomanagement sein soll, es hat noch nie funktioniert und funktioniert auch heute nicht. Wenn ich das Depot in die Risikosimulation lade (vorausgesetzt ich komme überhaupt soweit) steht bei jeder einzelnen Position nun dahinter "Risikobeitrag nicht berechenbar" - auch beim Verrechnungskonto und Tagesgeldkonto. Sehr witzig! Es kann aber auch sein, ich scheitere schon beim Aufruf, dann steht entweder da "ein interner Fehler ist aufgetreten" oder der Risikostatus sei nicht berechenbar oder auch beides untereinander. Meine persönliche Vermutung ist, dass vor allem Zertifikate ein Problem darstellen, wohlgemerkt keine Hebel- sondern Anlagezertifikate. 

Antworten
0 Likes
Highlighted
immermalanders
Autorität
Beiträge: 2652
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 35 von 56 (1.938 Ansichten)

Betreff: Ihr persönliches Risikomanagement - Fehler bei Risikobewertung

Hallo @merrill_lyncht,

 

das Problem beim Risikomanagement ist noch in Arbeit.

Hast Du man versucht das Risikomanagement aus einer leeren Simulation heraus nachzubilden? Das ist sehr aufwendig, aber über diesen Weg findet man das Wertpapier, dass die Berechnung unmöglich macht. Es richt im ersten Schritt einfach nur die WKNs für Simulation hinzuzufügen.

Das sind nur sehr wenige Papiere, man kann nicht pauschal sagen, dass ein Zertifikat defür verantwortlich ist. Welche WKN hat das "schuldige" Wertpapier?

Im zweiten Schritt kann man das Depot dann in eine Watchliste exportieren und den/die kritischen WKN rauslöschen und das Ergebnis als Simulation importieren.

 

 

Viele Grüße

immermalanders

 

merrill_lyncht
Routinierter Autor
Beiträge: 85
Registriert: 24.09.2014
Nachricht 36 von 56 (1.931 Ansichten)

Betreff: Ihr persönliches Risikomanagement - Fehler bei Risikobewertung

Ich habe eine leere Simulation angelegt und dann eins der tausenden wikifolio Zertifikate hinzugefügt und wie erwartet war der Risikobeitrag nicht berechenbar. Da die Consorsbank an einer Kooperation mit wikifolio.com arbeitet, wundert mich das etwas. Oder auch nicht.

Antworten
0 Likes
Sunderwoman
Gelegentlicher Autor
Beiträge: 34
Registriert: 28.01.2015
Nachricht 37 von 56 (1.910 Ansichten)

Betreff: Ihr persönliches Risikomanagement - Fehler bei Risikobewertung

Liebe Cortal Consors,
Das persönliche Risikomanagement ist eine von Euch angebotene Standardfunktion. Wenn dabei ein Fehler auftritt (bei mir Ende Dezember nachdem bis dahin Alles gut lief) ist es Eure Verpflichtung diesen kurzfristig zu beheben. Denn als wir unsere Depots bei Euch eröffnet haben, haben wir das aufgrund der von Euch angebotenen Services und Funktionen getan. ihr seid nicht die Günstigsten und wenn Ihr uns behalten wollt dann müsst Ihr die Besten oder zumindest sehr gut sein. Bei der hier diskutierten Fehlersituation läuft da etwas grundsätzlich falsch.
... Zu den Begründungen um nicht Ausreden zu sagen: entweder bin ich der Pechvogel des Jahres, oder es handelt sich nicht nur um einige wenige Papiere die betroffen sind. Betroffene Wertpapiere an CC melden? .... Nicht Euer Ernst! Aber wenn es hilft könnt Ihr Euch gerne melden dann sage ich Euch die bei mir betroffenen gerne.
Und wem wollt Ihr erzählen, dass es in einer wie Ihr schildert laufenden Testphase noch keinen Zieltermin gibt? Keiner der irgendwie in SW- oder anderen Projekten arbeitet wird Euch das glauben. Bitte nehmt uns etwas ernst.
Vieles klappt gut bei CC, aber dieses hier ist ein echt enttäuschendes Thema!
CB_Sonja
Community Manager
Beiträge: 859
Registriert: 13.01.2014
Nachricht 38 von 56 (1.893 Ansichten)

Betreff: Ihr persönliches Risikomanagement - Fehler bei Risikobewertung

Hallo @merrill_lyncht,

 

leider haben Sie vermutlich ein Depot mit einem hohem Anteil nicht berechenbarer Wertpapiere. Ist dies der Fall wird das Gesamtportfolio auch als nichtberechenbar angezeigt und auch alle Einzelwerte, da die Aussagekraft der Risikoberechnung zu gering sind.

 

Wertpapiere, die aktuell nicht berechnet werden können, sind vor allem aus dem Zertifikate und Derivatebereich. Aktuell sind einige Zertifikate ausgeschlossen, da der Datenlieferant noch nicht die notwendigen Daten oder in der notwendigen Qualität liefert, z.B. für open-end Zertifikate, Faktorzertifikate oder komplexere Strukturen, die nicht modelliert wurden.

 

Wikifolio Zertifikate sind als open-end Zertifikate aus den genannten Gründen auch noch nicht berechenbar.

 

Sobald der Datenanbieter die notwendigen Daten bereitstellt, wird dies entsprechend geprüft, getestet und für die dann neu berechenbaren Wertpapiere freigegeben. Allerdings liegt uns derzeit vom Anbieter noch kein Termin vor.

 

Sobald die Berechnung auf weitere Wertpapiere erweitert wird, werden wir auch in der Community und über die Produktseite informieren.

 

Gerne können Sie sich jedoch auch an Ihr persönliches Betreuungsteam wenden. Die Kollegen prüfen den Sachverhalt gerne im Detail für Sie.

 

Viele Grüße aus Nürnberg,

Sonja

Community Moderator

Antworten
0 Likes
Sunderwoman
Gelegentlicher Autor
Beiträge: 34
Registriert: 28.01.2015
Nachricht 39 von 56 (1.835 Ansichten)

Betreff: Ihr persönliches Risikomanagement - Fehler bei Risikobewertung

Hallo,
Die genannten Gründe sind m.M. Zumindest bei mir nicht zutreffend. Vielleicht hilft es ja bei der Fehleranalyse die betroffenen Werte zu kennen. Diese sind:
NESTLE NAM. S...
WKN: A0Q4DC

INDIVIOR PLC DL...
WKN: A12FHW

DB X-TR.PTF.TOT.RET.1C
WKN: DBX0BT

DB X-TR.MSCI WLD.IDX.1C
WKN: DBX1MW

AGIF-EUR.EQU.GRTH A EO
WKN: A0KDMT

RECKITT BENCK.GRP LS...
WKN: A0M1W6

ISHS-S+P GL WA.UTS E...
WKN: A0MSAG

NMX30 INFR.GL.THEAM ...
WKN: A0ND6R

NMX30 INFR.GL.THEAM ...
WKN: A0ND6R

M+G GL DIVIDEND AA EO
WKN: A0Q349

ALTRIA GRP INC. DL...
WKN: 200417

IS.DJ INDUST.AVERAG....
WKN: 628939

KAPITAL PLUS A EUR
WKN: 847625

BRIT.AMER.TOBACCO L...
WKN: 916018

UBS(L)EQ.-USA GR.DL ...
WKN: A0DKAR

ISHARES NASDAQ-100 U...
WKN: A0F5UF

ISHARES NIKKEI 225 U...
WKN: A0H08D

Ich vermute das Problem einsteht wenn mehr als ein Sparplan existiert und wenn ggf. noch Einzelkäufe getätigt wurden. Also ein Aggregations und Rechenproblem.

LG Sunderwoman
Antworten
0 Likes
CB_Sonja
Community Manager
Beiträge: 859
Registriert: 13.01.2014
Nachricht 40 von 56 (1.782 Ansichten)

Betreff: Ihr persönliches Risikomanagement - Fehler bei Risikobewertung

Hallo @Sunderwoman,

liebe Community Mitglieder,

 

von der verantwortlichen Abteilung habe ich heute die Rückmeldung erhalten, dass der von Ihnen beschriebene Fehler der nichtberechneten doppelten Positionen inzwischen behoben wurde. Die Positionen werden entsprechend wieder berechnet. 

 

Herzlichen Dank bei der Unterstützung nach der Fehlersuche und Ihr Verständnis!

 

Viele Grüße aus Nürnberg,

Sonja

Community Moderator

 

 

Antworten
0 Likes