Community

Letzte Antwort zu: Vater-Tochter Konto
  • 90.482 Mitglieder, 
  • 50.928 Diskussionen, 
  • 851 Gelöste Fragen
Antworten
Highlighted
Sigrid_W
Autorität
Beiträge: 1255
Registriert: 30.08.2016
Nachricht 51 von 54 (530 Ansichten)

Re: Betreff: Benachrichtigungen gelesen markieren

[ Bearbeitet ]

@dead-head

 

Ich habe inzwischen die Hoffnung aufgegeben, dass sich da mal was zum für die Kunden Positiven ändert.

 

Ich habe mir ein Lesezeichen fürs Postfach (wie man das als Archiv bezeichnen kann wird mir auch immer ein Rätsel bleiben) angelegt und klicke mich jeden Morgen durch sämtliche Konten, um zu schauen, ob's Eingänge gab. Ab und zu setze ich auch noch das Suchdatum weit zurück, damit ich keine rückdatierten Dokumente übersehe.

 

Ein weiteres Ärgernis: Man sieht nicht direkt, welche Nachrichten man schon geöffnet hatte, da sich der Status erst beim Verlassen der jeweiligen Seite ändert. Bei den anderen Banken mit denen ich zu tun habe und hatte ist das auch besser gelöst.

 

Schade, dass man nicht das Know-How der deutschen Schwester nutzt, um ein kundenfreundliches Postfach einzurichten.

dead-head
Enthusiast
Beiträge: 485
Registriert: 06.01.2017
Nachricht 52 von 54 (450 Ansichten)

Re: Betreff: Benachrichtigungen gelesen markieren

[ Bearbeitet ]

@Sigrid_WSehe ich genauso, es kann doch nicht so schwer sein, da die Beträge sowieso ausgekehrt werden. Die Bank verdient im Übrigen an den Auskehrungen z.B.

$ --> €.

Es kann eigentlich nur Desinteresse an Kundeninteresse, Ignoranz, Arroganz, Überheblichkeit oder alles zusammen sein. Aber das ist überall so, bloß nicht auf die Bedürfnisse und Vorschläge der Kunden (an die man etwas verkaufen will) eingehen, die haben eh keine Ahnung und wir sind die GRÖßTEN. Was von unten kommt, ist eh dummes Zeug wir wissen es eh besser... (VW, DB, Dt.Bk etc...)

Ein Glück, dass Hochmut immer noch vor dem Fall kommt. (bitte schön auch)

Antworten
0 Likes
iLover
Gelegentlicher Autor
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 17
Registriert: 15.09.2016
Nachricht 53 von 54 (434 Ansichten)

Re: Betreff: Benachrichtigungen gelesen markieren

Stocksour hat das Problem richtig dargestellt.
Im Ergebnis stimmt deshalb die Anzahl an Benachrichtigungen nie,

1) weder für ungelesene Nachrichten, weil ältere Dokumente hier keine Berücksichtigung finden.
2) noch für aktuelle Meldungen, weil die Anzahl nach dem Lesen nicht  abnimmt, sondern erst nach einer erneuten Anmeldung.

Kurz gesagt das Benachrichtigung ignoriert man in der Regel, ist auch besser so, weil es Dinge tut die keiner versteht und dann zu Missverständnissen führt.

Es gab wohl auch den Vorfall (hier im Thread erwähnt), dass Dokumente für die Steuer zurückdatiert bzw. später erst von Consors eingestellt wurden und aufgrund des älteren Datums auch gar nicht in den Benachrichtigungen erschienen sind.
Das ist natürlich dann ganz verherend.

@cym80 
So wie sie das sehen ist es in der Tat kein Softwarefehler, aber so gesehen gibt es nie einen Softwarefehler, denn der Computer macht nur das was wir  ihm programmieren und wenn Mensch das Ergebnis daraus nicht versteht oder falsch interpretieren, dann machen wir immer den Fehler und nicht der Computer, da haben sie also durchaus recht.
Es fragt sich nur ob der Computer für den Mensch da ist oder der Mensch für den Computer.

Antworten
0 Likes
ameyenburg
Aufsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 01.11.2018
Nachricht 54 von 54 (247 Ansichten)

Betreff: Benachrichtigungen gelesen markieren

nein - es handelt sich nicht um einen Einzelfall -
ich kann den Status nach dem Lesen der Kontoauszug auch nicht selbst verändern-
das System ändert den Status eventuell - aber nur eventuell später auf - gelesen.
Das ist ein Makel, der von der IT-Abteilung behoben werden sollte.
Antworten
0 Likes