Community

Antworten
Christoph13
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 3
Registriert: 10.01.2017
Nachricht 201 von 449 (1.286 Ansichten)

Betreff: Online-Umfrage: Wie zufrieden sind ehemalige DAB-Kunden mit Consors?

Hatte jetzt mein Aha-Erlebnis mit der Consorsbank. Der Eingang einer USD-Zahlung auf ein USD Währungskonto und der anschließende Umtausch werden mich unakzeptable. € 75 kosten (Marge+Gebühren). Wobei aufgrund des auch 20 Stunden nach Beauftragung noch unbekannten Umtauschkurses die Belastung eventuell sogar größer ist. Der Gipfel aber ist, dass dieser Umtausch händisch bearbeitet wird! Hallo, wo lebt die Consorsbank eigentlich? Das ist der absolute Witz. 20 Stunden nach Beauftragung teilt man mir auf Rückfrage mit, der Auftrag wurde angenommen und in die Bearbeitungskette aufgenommen. Sorry, aber das ist lächerlich. Wenn mir eine Sparkasse das 1990 erzählt hätte, hätte ich das akzeptiert, aber wir sollten jetzt in anderen Zeiten leben. 

 

Die Kündigung für das Währungskonto ging soeben raus. Wenn die Consorsbank mich und meine 5 Familienangehörigen weiter als Kunden behalten möchte, muss sich hier sehr schnell einiges ändern. Ansonsten verlieren sie Bankkunden mit nicht ganz unerheblichen Einlagen. Ein Bankwechsel ist ja heute schnell veranlasst.

0 Likes
Mitglied065
Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 2
Registriert: 10.01.2017
Nachricht 202 von 449 (1.255 Ansichten)

Betreff: Online-Umfrage: Wie zufrieden sind ehemalige DAB-Kunden mit Consors?

Ich bin auch total unzufrieden mit den Auswertungen. Bei der DAB Bank war im Prinzip alles möglich. Bei der Consorsbank gibt es -außer einen monatlichen Report- nichts. Das ist total lächerlich und extrem enttäuschend.

 

Wie sehen das andere EX-DAB Kunden?

 

 

Schuro
Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Anerkannter Autor
  • Beitragsunterstützer
  • Kommentator
  • Community Beobachter
Beiträge: 36
Registriert: 18.11.2016
Nachricht 203 von 449 (1.220 Ansichten)

Betreff: Online-Umfrage: Wie zufrieden sind ehemalige DAB-Kunden mit Consors?

Ich gebe DIr bezüglich der Auswertung recht, wobei ich den Excel-Export der erweiterten Ansicht des Depots gar nicht mal so schlecht finde und auch den monatlichen Report auf den ersten Blick gar nicht so schlecht finde.

Dumm ist halt auch, dass man da erst im Forum per Zufall drauf hingewiesen wird, dass man den Report erst aktivieren muss, wenn man den will und dass er eben auch nicht, täglich mit belöiebigen Auswertezeiträumen erstellt werden kann.

Auch der erweiterte Export läßt ja einiges zu, wenn man sich denn selbst mit EXCEL auseinander setzen will.

Aber trotz alledem würde ich sehr gerne wieder auf die Funktionaliät des DAB-Depots zurückgreifen wollen und hätte mir auf jeden Fall eine bessere schnelle Hilfe beim Umstieg mit günstigeren Gebühren gewünscht. So wandert das Depot jetzt eben auch erst mal ab und eventuell zurück, falls sich hier bis in spätestens einem Jahr vieles zum Besseren wandelt....

Das "schnelle" Zwischendurch mal schauen geht momentan definitiv nicht mehr so wie von der DAB gewohnt, was für Gelegenheitstrader sehr hinterlich ist!

 

tor09ironman
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Beitragsunterstützer
Beiträge: 2
Registriert: 10.01.2017
Nachricht 204 von 449 (1.161 Ansichten)

Betreff: Online-Umfrage: Wie zufrieden sind ehemalige DAB-Kunden mit Consors?

Hallo, ich kann als ehemaliger DAB-Kunde das Vorgenannte nur bestätigen. Das Musterdepot von Consors ist im Vergleich zu DAB aus der Steinzeit. Eigentlich was das für mich der einzige Grund Kunde zu bleiben. Wenn hier nicht echt verbessert wird, gibt es eigentlich keinen Grund mehr den Franzosen die Treue zu halten. Offensichtlich war deutsches/bayrisches know how nicht so wichtig????????

 

0 Likes
Conrad1
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Beitragsunterstützer
  • Kommentator
  • Community Beobachter
Beiträge: 27
Registriert: 15.11.2016
Nachricht 205 von 449 (1.145 Ansichten)

Betreff: Online-Umfrage: Wie zufrieden sind ehemalige DAB-Kunden mit Consors?

Order über 520 Stück Stada --> wurde aufgeteilt in 200 + 200 + 120 Stück.
0 Likes
Mitglied065
Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 2
Registriert: 10.01.2017
Nachricht 206 von 449 (1.132 Ansichten)

Betreff: Online-Umfrage: Wie zufrieden sind ehemalige DAB-Kunden mit Consors?

Ich hoffe einfach, dass die Consorsbank erkennt wie unzufrieden viele ehemalige DAB Kunden mit den Auswertungen sind bzw. es gibt ja im Prinzip nicht wirklich viele Möglichkeiten.

 

Aber leider erwarte ich da nicht wirklich viel.

immermalanders
Autorität
Beiträge: 2619
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 207 von 449 (1.104 Ansichten)

Betreff: Online-Umfrage: Wie zufrieden sind ehemalige DAB-Kunden mit Consors?

@Conrad1, da kann man froh sein, dass es nur drei Orders wurden. Wenn man sich den Time & Sales von heute anschaut, nicht so viele Trades bei denen eine Stückzahl > 200 Stücke gehandelt wurde. Genau das passiert auf Xetra, wenn Algorithmen die Orders zusammenführen...

 

Antwort auf diesen Beitrag.

0 Likes
Schuro
Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Anerkannter Autor
  • Beitragsunterstützer
  • Kommentator
  • Community Beobachter
Beiträge: 36
Registriert: 18.11.2016
Nachricht 208 von 449 (1.102 Ansichten)

Betreff: Online-Umfrage: Wie zufrieden sind ehemalige DAB-Kunden mit Consors?

Schon wieder ein Ärgernis:

Da hatte ich vor Weihnachten den gesamten Depotübertrag von einer anderen Bank aus angestoßen, um die Aktien von hier weg zu bekommen, da mir die Gebühren zu  hoch sind und ich die Performanz der Webseite einfach nur furchbar fand und jetzt gerade sehe ich, dass die ( bei der DAB) über einen Sparplan gekauften Anteile von Fonds und ETFs nur ganzzahlig übertragen wurden und die Bruchteile noch hier sind: 

Wie soll ich die denn jetzt verkaufen, wenn der aktuelle Wert bei unter 20 Euro liegt ???

Ist das die "versteckte" Transfer-Gebühr????

Unter https://wissen.consorsbank.de/t5/Blog/Wertpapierdepot-wechseln-Konditionen-verbessern-und-Prämien/ba...

steht da nichts darüber, dass nur ganze ANteile übertragen werden!!!

 

Auch hätte ich ja "gehofft", dass dann zeitgleich zumindest im "Online-Archiv" auch eine Auflistung der übertragenen Posten wäre: aber Nein, da befindet sich momentan nichts!!!

(Ich bin beim Suchen von Dokumenten ja eh schon dazu übergegangen, nach "ungelesenen" Dokumenten zu filtern, weil neue Dokumente ja nicht nach dem Datum einsortiert werden, wann sie verfügbar sind, sondern nach dem Datum, wo sie eigentlich hätten verfügbar sein sollen, aber da ist trotzdem nichts!)

Als ich am Anfang des Jahrtausends Wertpapiere zur DAB transferiert hatte, kam da immer auch ein entsprechendes Schreiben oder wenn Wertpapiere ausgebucht wurden. Mir fiel da nicht auf, dass dies erst verspätet zur Verfügung gestanden wäre!

 

Kundenfreudlich ist dies Gebaren in meinen Augen definitiv nicht!

Bin mal gespannt, wie das weitergeht....

 

 

0 Likes
Mischa_60
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Beitragsunterstützer
  • Community Beobachter
Beiträge: 7
Registriert: 27.11.2016
Nachricht 209 von 449 (1.071 Ansichten)

Betreff: Online-Umfrage: Wie zufrieden sind ehemalige DAB-Kunden mit Consors?

Hallo Schuro,
das liegt wohl weniger an Consors. Ich könnte mir gut vorstellen, zu welcher Bank du gewechselt hast... Die übertragen nur volle Anteile (kann man dort lesen)...
Eventuell ist das sogar bei vielen so.

Ansonsten gilt meines Erachtens: Handeln, nicht schwätzen :-)
0 Likes
Christoph13
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 3
Registriert: 10.01.2017
Nachricht 210 von 449 (1.068 Ansichten)

Betreff: Online-Umfrage: Wie zufrieden sind ehemalige DAB-Kunden mit Consors?

@Schuro

auch bei anderen Banken werden nur ganze Stücke übertragen, normalerweise konnte man dann die Bruchstücke immer ohne Gebühren verkaufen. Würde erwarten, dass das bei der Consorsbank ähnlich funktioniert

0 Likes