Community

Letzte Antwort zu: Deutsche Bank wohin?
  • 90.317 Mitglieder, 
  • 50.261 Diskussionen, 
  • 842 Gelöste Fragen
Antworten
sepph
Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 2
Registriert: 26.07.2017
Nachricht 61 von 76 (3.403 Ansichten)

Re: Kein Aktienkauf möglich aus Minderjährigen Depot

Hallo, ich habe mit meiner Familie auch vier Depots bei der Consorsbank, allerdings wurde ich an der Hotline abgewimmelt, es ist nur möglich die Risikoklasse 4 zu handeln wenn man jede Menge Trades vorweisen kann. Es geht also wie immer ums liebe Geld, wer viel Gebühren bezahlt darf handeln und wenn man die Aktien als Langfristanlage ansieht wird man als Doofmann hingestellt. Bleibt fast nur ein Wechsel übrig!

 

Antworten
0 Likes
passuff
Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 15.10.2017
Nachricht 62 von 76 (3.189 Ansichten)

Re: Kein Aktienkauf möglich aus Minderjährigen Depot

[ Bearbeitet ]

Da ich selsbst auch ein CB Depot besitze, habe ich auch wie uro-Frank versucht die Risikoklasse meines Depots auf das meiner Tocher zu übertragen. Dazu hat sich die CB wie folgt geäußert:

 

"Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihrem Wunsch auf Einräumung einer höheren Risikoklasse für das Konto und Depot Ihres Kindes nicht nachkommen werden. Für den sorgsamen Umgang mit dem Vermögen Ihrer Kinder sind Sie als Eltern verantwortlich. Für das bei uns unterhaltene Vermögen sehen wir zum Schutz des Vermögens Minderjähriger gleichwohl eine Begrenzung des Handels vor. Durch die Beschränkung der Risikoklasse verhindert die Consorsbank grundsätzlich den Erwerb hochspekulativer Anlageformen für Minderjährige. Bei Abweichungen von dieser Regel handelt es sich um Ausnahmen, die von uns sehr sorgfältig geprüft werden. Vor jeder Zustimmung nehmen wir daher eine Risikoeinschätzung vor.
Zu den Prüfungskriterien zählen unter anderem das Anlageverhalten der gesetzlichen Vertreter, Art und Umfang der Geschäfte, die Handelsaktivität in verschiedenen Risikoklassen sowie deren Vermögensverhältnisse etc.."

 

Es scheint, als unterscheidet die CB hinsichtlich der Depotinhaber.

Ich finde diese Bevormundung untragbar und werde nun zu einer anderen Bank umziehen. Das Verhalten der CB ist für mich nicht nachvollziehbar.

Antworten
0 Likes
Mahtchello
Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 36
Registriert: 10.12.2016
Nachricht 63 von 76 (3.115 Ansichten)

Re: Kein Aktienkauf möglich aus Minderjährigen Depot

[ Bearbeitet ]

Hallo,

 

ich muss das hier mal aus der Versenkung holen und habe mich nun durch die ersten zwei Seiten gelesen und bin verwirrter als vorher.

 

Kann ich, wenn ich ein Depot für unsere Tochter eröffne, Brot und Butter ETF auf Basis eines MSCI World als Sparplan nun kaufen oder nicht?

 

Hier gibt es scheinbar sehr individuelle Ausgänge was das betrifft und wirklich übersichtlich ist es von der CB auch nicht gegliedert. Oder ich finde es einfach nicht. Google fördert ausschließlich, für die CB eher kontraproduktiv, dieses Thema zu Tage.

 

LG

Antworten
0 Likes
CB_Kai
Moderator
Beiträge: 445
Registriert: 17.09.2015
Nachricht 64 von 76 (3.087 Ansichten)

Re: Kein Aktienkauf möglich aus Minderjährigen Depot

Hallo @Mahtchello,

es ist richtig, dass es für Minderjährigenkonten in unserem Haus Beschränkungen bei Wertpapierkäufen gibt. Folgender Post aus dem letzten Jahr ist noch aktuell:

https://wissen.consorsbank.de/t5/Die-DAB-Bank-wird-zur/Kinderdepot/m-p/41013/highlight/true#M77

Wertpapiere mit einer Risikoklasse höher als 3 und Sparpläne mit einer Risikoklasse höher als 4
können nicht für diese Depots gekauft werden.

Beste Grüße

CB_Kai
Community-Moderator

Antworten
0 Likes
cym80
Routinierter Autor
Beiträge: 130
Registriert: 11.10.2014
Nachricht 65 von 76 (3.086 Ansichten)

Re: Kein Aktienkauf möglich aus Minderjährigen Depot

@Mahtchello; Meld dich am besten telefonisch, die Freischaltung für RK4-Papiere ist deutlich vereinfacht worden in letzter Zeit.

Antworten
0 Likes
Mahtchello
Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 36
Registriert: 10.12.2016
Nachricht 66 von 76 (3.054 Ansichten)

Re: Kein Aktienkauf möglich aus Minderjährigen Depot

[ Bearbeitet ]

@cym80: Das mag sicherlich angehen, aber du musst das aus folgender Sicht sehen:

 

Ich eröffne ja quasi ein neues Depot, da will ich ja nicht auf blauen Dunst handeln und hoffen, dass ich bestimmte Fonds kaufen oder nicht kaufen kann. Zumindest sofern mir vorher bewusst ist, welche Fonds ich kaufen will, will ich das für die besagten Fonds vorher wissen und geklärt haben.

 

Sonst ist die Eröffnung für alle, wie man so schön sagt - Für Nüsse

 

Und um das mal zusammenzufassen: Hier finde ich es besonders umständlich oder ich hab die Info bisher nicht gefunden. Dann das folgende einfach ignorieren.

 

Statt also bei den Wertpapier Info die RK anzuzeigen, gibt es dieses Dokument, anhand dessen ich interpretiere, welche RK das ist. Das ist durchaus präzise, aber halt umständlicher, als es direkt klarzustellen.

 

https://www.consorsbank.de/content/dam/de-cb/editorial/PDF/Service-Beratung/Formulare/Depot-Konten/A...

 

Ein einfacher Vermerk wäre viel einfach für alle. Ich müsste nicht lange suche, CB hat weniger Arbeit und Ärger, alle wissen woran sie sind.

 

Trotzdem danke, jetzt weiß ich immerhin woran ich bin und das das Angebot leider nicht in Frage kommt. Schade.

 

 

 

Antworten
0 Likes
LeneX
Aufsteiger
  • Community Beobachter
Beiträge: 3
Registriert: 19.04.2018
Nachricht 67 von 76 (2.425 Ansichten)

Betreff: Kinderdepot

[ Bearbeitet ]

Hallo,

 

hat sich hier mittlerweile was getann?

 

Hätte da einige Frage zu den Aktien Sparplänen für das Junior-Depot. 

  • Die Aktien-Sparplänen gehen doch für RK4 Aktien?
  • Kann man die Aktien Sparpläne jederzeit online ändern / hinzufügen / löschen?

Weil ich das in einem Blog gelesen habe, dass die Orders von beiden Eltern unterschrieben werden müssen - auch jede Änderung an den Sparplänen muss schriftlich erfolgen... Ist das wirklich so?

 

Danke

 

Antworten
0 Likes
Sigrid_W
Autorität
Beiträge: 1241
Registriert: 30.08.2016
Nachricht 68 von 76 (2.402 Ansichten)

Betreff: Kinderdepot

@LeneX

 

Ich konnte als Bevollmächtigte die Sparpläne für meine Enkelin online anlegen. Änderungen müssten auch online möglich sein. Ich habe das gerade mal durchgespielt, allerdings abgebrochen als die TAN verlangt wurde.

 

Antworten
0 Likes
dead-head
Enthusiast
Beiträge: 468
Registriert: 06.01.2017
Nachricht 69 von 76 (1.755 Ansichten)

Betreff: Kinderdepot

[ Bearbeitet ]

@Sigrid_W  Vollkommen richtig! Schwachsinnige Klassifizierungen, da kann man "eigentlich" ja nicht x DJ-Werte kaufen wie Microsoft, Apple, Exxon, da Risikoklasse 4 (!!!). Wer denkt sich solchen Blödsinn aus? Wahrscheinlich Computerfredis/nerds, die keine Ahnung von Börsen und Anlageentscheidungen haben. 

 

Meine Nachfrage ergab bei Consors: die Klassifizierungen sind von der Bk vorgenommen worden, da der Gesetzgeber undef. "mündelsicheres" verlange. Die Def. bleibt aber der Bank belassen und die sind vorsichtig. Der Kunde kann jedoch die R-Kl 4 beantragen mit Nennung von Papieren wie z.B. IBM, AT&T und dann sollte es klappen.

Der Übergang von der DAB zur CBK war für mich unproblematisch, ich konnte für meine Tochter anlegen wie ich wollte. Da Kinderkto. (also bis 18, dann ist eh Schluß) eher mittel- bis langfristig strukturiert sein sollten, dürften sich dafür keine Probleme ergeben. Niedrig valutierende, dividendenstarke Titel kaufen (US + D) und liegen lassen. Gelder hinzufügen und aufstocken. Am 18. Geburtstag plus 3 Tage später geht das Konto an das ehem. Kind über, haste keinen Zugriff mehr. Der/die verknattert es dann Lachender SmileySmiley (fröhlich) und Ruhe ist.Smiley (fröhlich)

 

Highlighted
CB_Nico
Moderator
Beiträge: 68
Registriert: 04.09.2018
Nachricht 70 von 76 (1.100 Ansichten)

Betreff: Kinderdepot

Liebe Community,

 

viele unserer Kunden haben sich gewünscht, im Depot von Minderjährigen Aktien und Fonds ohne Beschränkung zu handeln. Diesem Wunsch sind wir gerne nachgekommen.

 

Es freut mich Ihnen mitteilen zu können, dass seit dem 08.12. die Begrenzung der Risikoklassen in den MDJ-Depots entfällt. Darüber hinaus ist künftig eine Risiko- und Verpflichtungserklärung (RuV) nicht mehr nötig und der Handel in MDJ-Depots/Konten erfolgt analog zu allen anderen Depots/Konten.

 

Dazu ist jedoch zu beachten, dass weiterhin in einem Minderjährigendepot kein Handel von Optionsscheinen/Optionen/Futures/CfDs (Contracts for Differences) möglich ist.

 

Grüße aus Nürnberg


CB_Nico

Community Moderator