Community

Letzte Antwort zu: Anzahl der Free Trades
  • 109.004 Mitglieder, 
  • 65.563 Diskussionen, 
  • 1.050 Gelöste Fragen
Antworten
Highlighted
smarcu
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 4
Registriert: 06.12.2016
Nachricht 31 von 78 (4.056 Ansichten)

Betreff: Kinderdepot

Hallo,

Ich dachte ich wäre alleine mit diesem Problem, dass mich CB in meinen Anlageentscheidungen bevormundet. Das benehmen der CB ist eine absolute Unverschämtheit, als würden wir Eltern nicht im Interesse unserer Kinder handeln.

 

Ich frage mich, wenn sich genügend Eltern durch die Einschränkungen der CB genötigt fühlen, sollten wir uns nicht zusammentun und die Bank in dieser Sache vor Gericht zerren?

 

Gruss,

 

Sebastian

Antworten
0 Likes
Highlighted
smarcu
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 4
Registriert: 06.12.2016
Nachricht 32 von 78 (4.051 Ansichten)

Betreff: Kinderdepot

Hallo Trollgarten,

 

Welche Bank ist das die Du gefunden hast.

Ich würde auch in Erwägung ziehen dorthin zu wechseln.

MfG,

 

Sebastian

Antworten
0 Likes
Highlighted
smarcu
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 4
Registriert: 06.12.2016
Nachricht 33 von 78 (4.045 Ansichten)

Betreff: Kinderdepot

Lieber CB_Kai, Liebe CB,

 

Man merkt das Sie fernab der Realität leben. Hier im Netz lese ich zwischen den Zeilen, dass sich gerade ein gewaltiger **bleep**STORM in dieser Fragestellung (Kinderdepots) zusammenbraut. Sie sollten Ihr tunlichstes tun, um dieses Thema zu entschärfen. 

 

Ihre Einstellung zur Risikoklassifizierung scheint sehr scheinheilig durchgeführt zu werden. Einerseits kann ich keine Werte kaufen in denen klar Zukunftspotenzial drin steckt. Andererseits bieten Sie mir die BNP Parisbas als sicheren Hafen zu RK3 an. Das scheint mir dreist und unverschämt auf Schleichwerbungsniveau. Mal sehen was ein Fachanwalt hiervon hält.

 

Hochachtungsvoll,

 

smarcu

Highlighted
Eisstock
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 12
Registriert: 15.11.2016
Nachricht 34 von 78 (4.014 Ansichten)

Betreff: Kinderdepot

Hallo Consors,

 

können Sie bitte ein Statement dazu abgeben.

 

Beispiel Fielmann befindet sich seit Jahren in meinem Kinderdepot.

Kann dieser Wert überhaupt gekauft, verkauft werden oder muss ich diesen Wert bis zum 

18. Geburtstag meiner Tochter halten?

Was passiert mit den vielen anderen Werte die in meinem Kinderdepot von der Dab übertragen worden.

Wo kann man eigentlich die Risikobewertung an einem Wert erkennen?

 

Danke

Eisstock

 

 

Highlighted
Sigrid_W
Autorität
Beiträge: 1329
Registriert: 30.08.2016
Nachricht 35 von 78 (3.993 Ansichten)

Betreff: Kinderdepot

@Eisstock

Du kannst die Liste der sparplanfähigen Aktien herunterladen. Die enthält die Risikoklassen. Bei allen anderen Werten kann man's nur durch Ausprobieren herausfinden.

 

Mir wurde von einem Mitarbeiter am Telefon gesagt, dass man an einer Lösung arbeitet für Kinderdepots eine höhere Risikoklasse zuzulassen. Ich weiß allerdings nicht, wo da das Problem ist. Man könnte sich doch einfach von den betroffenen Kunden schriftlich gegen lassen, dass sie sich der Risiken bewusst sind und die Bank nicht für Fehlentscheidungen haftbar machen.

 

Ich warte jetzt erst einmal ein paar Monate ab, ob sich was tut. Das aufgelaufene Guthaben hatte ich im November noch über die DAB angelegt. Bei Consors werde ich aus Kostengründen vor einer neuen Order ca. 2.000 Euro zusammen kommen lassen. Das dauert eine Weile.

Highlighted
kalter_see
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 4
Registriert: 28.10.2016
Nachricht 36 von 78 (3.947 Ansichten)

Betreff: Kinderdepot

Hallo,

 

das Verkaufen ist meines Wissens kein Problem.

 

Die Probleme beim Kauf sind wirklich sehr ärgerlich.

Ich überlege daher auch, die Bank zu wechseln.

 

Viele Grüße

 

Antworten
0 Likes
Highlighted
CB_Sonja
Community Manager
Beiträge: 3159
Registriert: 13.01.2014
Nachricht 37 von 78 (3.892 Ansichten)

Re: Betreff: Kinderdepot

[ Bearbeitet ]

Hallo @Eisstock,

 

bitte entschuldigen Sie meine späte Rückmeldung zu Ihrer Frage.

 

Zur Klärung Ihres individuellen Falls bzgl. dem Beispiel mit Fielmann würde ich Sie bitten, sich zur Klärung an Ihr persönliches Betreuungsteam zu wenden. Als Community Moderator habe ich leider keinen Zugriff auf Ihre Kontodaten, und kann Ihnen daher keine weitergehenden Informationen liefern. Zudem können die Kollegen prüfen, ob eine Freischaltung zu einer höheren Risikoklasse für Sie möglich ist.

 

Wie @kaltersee richtig geschrieben hat, kann ein Verkauf der Aktien unabhängig von der Risikoklasse erfolgen.

 

Wir verfolgen aufmerksam die Beiträge zum Thema "Riskoklasse für Minderjährigenkonten". Bitte seien Sie versichert, dass Ihr Feedback den Weg zu den im Haus verantwortlichen Kollegen findet.

 

Viele Grüße aus Nürnberg,

Sonja

Community Moderator

Antworten
0 Likes
Highlighted
Eisstock
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 12
Registriert: 15.11.2016
Nachricht 38 von 78 (3.862 Ansichten)

Re: Betreff: Kinderdepot

Hallo CB_Sonja,

 

vielen Dank für die Info.

Das persönliche Gespräch habe ich heute durchgeführt.

Ich habe darauf hingewiesen, dass ich keinerlei Dokumente in Richtung Einschränkung der Risikoklasse unterschrieben habe, sondern auf die gültige Risikovereinbarung mit der DAB Bank hingewiesen habe. Die freundliche Mitarbeiterin wollte jetzt eine Prüfung mit der Rechtsabteilung vornehmen, insbesondere auch darüber dass keine Informationen über die vorgehensweise an die Ex Dab Kunden stattfindet.

Weiter habe ich eine Risikoklassifizierung meiner Kinderdepot Werte angefordert, weil es mir derzeit nicht möglich ist meine Kinderdepot zu verwalten?

 

Vg

Eisstock

Highlighted
B3S
B3S
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 15.12.2016
Nachricht 39 von 78 (3.848 Ansichten)

Re: Betreff: Kinderdepot

Hallo,

 

ich habe mich jetzt auch hier angemeldet, da mich das Thema echt nervt. Egal was ich versuche, ich bekomme es nicht durch w/Risikoklasse. Und dabei will ich Anleihen kaufen! Gut, sind keine Bundesanleihen aber auch nicht unbedingt Teufelszeug. Schlimm ist vor allem, dass es nur mittel trial and error geht.

 

Wie CB hier mit seinen neuen Kunden umgeht, ist eine absolute Katastrophe! Keine Kommunikation im Vorfeld, was sich bei Kinderdepots ändern wird und plötzlich steht man im Regen. Ich weiß absolut was ich da tue und die Gesamtbilanz war bisher definitiv nicht zum Schaden meiner Kinder. Ich fühle mich gegängelt und bevormundet.

 

Faktisch ist die Entscheidung gefallen, dass die Kinderdepots umziehen werden. Neue Bank ist schon ausgesucht.

 

Traurige Grüße

B3S

Antworten
0 Likes
Highlighted
Nonolet
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 10
Registriert: 04.09.2016
Nachricht 40 von 78 (3.825 Ansichten)

Re: Betreff: Kinderdepot

Ich bin im August freiwillig (und nichtsahnend) zu Consors gewechselt und ärgere mich seitdem regelmäßig über diese Kinderdepot-Politik, die offenbar davon ausgeht, dass Eltern die wirtschaftlichen Feinde ihrer Kinder sind. Ich habe dazu auch schon mehrfach geschrieben und telefoniert. Für die neu Hinzugekommenen ein paar Hinweise aus dem seither angesammelten Erfahrungsschatz:

1. Es ist wirkungslos, sich zu beschweren, es ändert sich nichts.

2. Es ist sinnlos, eine Regel in den Risikoklassifizierungen zu suchen. Ich hätte im September einen indischen Nifty-Etf kaufen können, nicht aber einen All-Country-World-Etf oder eine A-Rating Unternehmensanleihe in US-Dollar (Dollar ist übrigens immer ganz schlimm!)

3. Was hilft: Wechseln (mache ich nach Ablauf meines Vergünstigungs-Jahres sofort!) und alternativ bis dahin: Auf's eigene Depot kaufen und übertragen, das dauert 5 Minuten, der Bestand ist sofort im Kinderdepot sichtbar. 

 

Antworten
0 Likes