Community

Antworten
Sigrid_W
Autorität
Beiträge: 1064
Registriert: 30.08.2016
Nachricht 81 von 85 (545 Ansichten)

Re: Betreff: Jahressteuerbescheinigung 2017

@erich12

 

Die Verwirrung ist wohl bei allen Beteiligten groß. Gibt es hinsichtlich Erträgnisaufstellung Unterschiede bei Tagesgeldkonto , Depot, ex DAB und Consorsbank Kunde ?

 

Nach meinem Kenntnisstand gibt es bezüglich der Steuerbescheinigung und Erträgnisaufstellung 2 Kundengruppen. Die große erste hat die Unterlagen Anfang März bekommen. Die kleinere zweite Gruppe bilden Ex-DAB-Kunden, bei denen es 2017 Neuabrechnungen von Ausschüttungen aus dem Jahr 2016 gab. Diese Gruppe hat Anfang Juni die Steuerbescheinigung von Consors erhalten aber noch keine Erträgnisaufstellung und dann noch mal Ende Juni eine Steuerbescheinigung und Erträgnisaufstellung der DAB.

 

Für das Jahr 2018 sollte sich das Problem erledigt haben und wir können darauf hoffen, die Unterlagen gleichzeitig mit der ersten Kundengruppe zu erhalten.

Antworten
0 Likes
Zeitblom
Regelmäßiger Autor
  • Top Kommentator
  • Kommentator
  • Community Beobachter
Beiträge: 45
Registriert: 27.01.2018
Nachricht 82 von 85 (509 Ansichten)

Re: Betreff: Jahressteuerbescheinigung 2017

@Erich 12:
Auf alle Fälle sollte man am Jahresanfang 2019 wiederum eine Steuerbescheinigung bei der Consorsbank ( wie auch bei anderen Konten) anfordern. Diese Steuerbescheinigung wir dann in der Regel dem Empfänger mit der Post übersandt (jedenfalls bei der Consorsbank,bei anderen Konten mag es auch Einstellungen ins Postfach geben.)
Antworten
0 Likes
CB_Andy
Moderator
Beiträge: 156
Registriert: 03.04.2018
Nachricht 83 von 85 (464 Ansichten)

Re: Betreff: Jahressteuerbescheinigung 2017

Hallo liebe Community,

ich kann verstehen, dass verschobene Termine bezüglich der Auslieferung von wichtigen Unterlagen für Unmut sorgt.
Deswegen habe ich mich gerne nochmals bezüglich des Status der Erträgnisaufstellungen erkundigt und kann nun Folgendes mitteilen:

Die Einstellung in die OnlineArchiv hat bereits begonnen und viele Kunden haben diese vorliegen. Die Einspielung wird, abhängig von der Kontokonstellation, nach und nach vorgenommen und Stand heute die in zwei bis drei Wochen abgeschlossen sein. Bis dahin bitte ich Sie um Geduld und wünsche einen guten Start in die Woche.

Mit besten Grüßen

CB_Andy
Community Moderator

Antworten
0 Likes
2nd_astronaut
Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 24.07.2018
Nachricht 84 von 85 (368 Ansichten)

Re: Betreff: Jahressteuerbescheinigung 2017

Also mir ist es ja prinzipiell sogar recht, wenn die Jahressteuerbescheinigung spät kommt, damit möglichst viele von den notorisch spät meldenden Fonds noch erfasst werden können.

 

Aber dass nun eine Korrektur erforderlich war, ist dann bei der langen Bearbeitungszeit doch etwas verwunderlich ;-)

 

Muss ich wirklich die erste, fehlerhafte Bescheinigung zurücksenden oder kann ich einfach beide beim FA einreichen? Und warum gibt es die Jahressteuerbescheinigung wieder nicht auch elektronisch -- das ging doch früher bei der DAB auch?

 

Antworten
0 Likes
Highlighted
CB_Andy
Moderator
Beiträge: 156
Registriert: 03.04.2018
Nachricht 85 von 85 (306 Ansichten)

Re: Betreff: Jahressteuerbescheinigung 2017

Hallo @2nd_astronaut,

ich habe mich mit Ihrer Frage gleich an die zuständigen Kollegen gewandt und kann Ihnen Folgendes mitteilen: 

Sie müssen die fehlerhafte Bescheinigung leider wirklich zurücksenden. 

Und zu Ihrer zweiten Frage:

Die elektronische Versendung der Jahressteuerbescheinigung wurde aufgrund gesetzlicher Regelungen eingestellt. 
Es hat jedoch wieder Anpassungen der Rahmenbedingungen gegeben, weswegen meine Kollegen davon ausgehen, dass die Bereitstellung der Bescheinigung für 2018 wieder elektronisch erfolgt.

Mit besten Grüßen

CB_Andy
Community Moderator