Community

Antworten
erich12
Autorität
Beiträge: 1144
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 11 von 87 (8.276 Ansichten)

Betreff: Jahressteuerbescheinigung 2017 folgende

Wie CB Susan in einem anderen Thread schreibt, soll die Steuerbescheinigung Ende März zugestellt werden.

Ja, die CB tut sich schwer mit dem Erstellen der Bescheinigung.

2017 musste die Fusion mit der DAB als Grund  für die verspätete Zustellung herhalten.

Jetzt werden "steuerrechtliche Änderungen" Smiley (überrascht) als Grund genannt.

 

Dies ist nicht glaubwürdig. Was bitte schön beinhaltet denn eine Steuerbescheinigung?

Der Gesetzgeber verlangt nur wenige Daten:

Kapitalerträge , Sparer Freibetrag, Kap, Soli, ausländische Steuer.

Unverständlich, warum die CB so lange für eine solche Zusammenstellung braucht. Frustrierte Smiley

Ungewöhnlich ist auch, dass die CB das Dokument nicht mit dem Datum der Veröffentlichung bzw. der Zusendung versieht.

Ja, die CB setzt ihre Resourcen nach wie vor lieber in anderer Weise ein. Unsinnige nachträgliche Verlustrechnungen über 6-7 Seiten, deren Ergebnis ein paar Cent + oder - sind.

So etwas ist absolut nicht im Sinne des Gesetzgebers, auf den die Bank bei ihren unverständlichen Aktionen immer wieder hinweist. (siehe auch Aktualisierung der Kundenakten durch Postident)

 

Es wäre schön, wenn die Bank zuerst die wichtigen Dinge  der Kundenbeziehung erledigen würde.

Dies ist und wird nur Wunschdenken sein und bleiben..Frustrierte Smiley

 

Für mich ist es nicht wichtig, wann die Bank ihre Bescheinigungen verschickt.

Sie sollte nur nicht immer unglaubwürdige Gründe finden, warum sie später als andere Banken diese Dokumente verschickt. 

Im Geschäftsleben ist es Usus, dass Dokumente mit dem Datum der Veröffentlichung versehen  werden. Daran sollte sich auch die Consorsbank halten.

Andreas88
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 4
Registriert: 29.01.2017
Nachricht 12 von 87 (8.264 Ansichten)

Betreff: Jahressteuerbescheinigung 2017 folgende

 Zum Jahreswechsel ist das Investmentsteuerreformgesetz in Kraft getreten, was bei Fonds zu langwierigen Berechnungen führt, Fonds liefern die Steuerdaten oft sehr spät.

Wenn ein Kunde keine Fonds hat, könnte allerdings dessen Jahressteuerbescheinigung deutlich früher erstellt werden.

Antworten
0 Likes
Highlighted
Zocki
Enthusiast
Beiträge: 170
Registriert: 24.02.2016
Nachricht 13 von 87 (8.118 Ansichten)

Betreff: Jahressteuerbescheinigung 2017 folgende

Hallo @Andreas88,

 

ich habe gerade die Steuerbescheinigung einer anderen Bank erhalten, wo ich ausschließlich Fonds halte. Das Argument wäre damit wohl hinfällig Smiley (zwinkernd)

Andreas88
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 4
Registriert: 29.01.2017
Nachricht 14 von 87 (8.070 Ansichten)

Betreff: Jahressteuerbescheinigung 2017 folgende

Hallo Zocki,

vielen Dank, interessant, sind das inländische Fonds?

Ausschüttende Thesaurierende?

war das in der Vergangenheit auch so und wurden dann eventuell

später Berichtigungen notwendig?

Wenn das Depot neu ist dann würde mich interessieren ob später etwas berichtigt wird.

Das sind nämlich Gründe die mir in der Vergangenheit von verschiedenen Banken als Grund

für erst späte Jahressteuerbescheinigungen genannt wurden.

 

Antworten
0 Likes
leoll
Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 2
Registriert: 18.01.2017
Nachricht 15 von 87 (7.460 Ansichten)

Betreff: Jahressteuerbescheinigung 2017 folgende

Ich bin mittlerweile echt genervt, dass es bei der Consorsbank so lange dauert. Immer mit komischen Argumenten. Meine Depotinstitut, bei dem ich mehrere Fonds aus dem In- und Ausland habe: bereits erhalten. Meine andere Bank für Aktien: Erhalten. Sparkonto: Erhalten. 

 

Lediglich die Daten der Consorsbank fehlen. Ich habe jetzt meine Steuererklärung abgesendet und die Daten aus den Abrechnungen verwendet, seit diesem Jahr muss man diese ja nur auf Nachfrage einreichen. Unser Finanzamt ist eh super schnell und hilfsbereit, und ist sicherlich mit den Abrechnungen als Nachweis zufrieden, sollten überhaupt Rückfragen kommen.

 

Dass es die Consorsbank nicht schafft, Jahressteuerbescheinigung wie fast alle Institute zum 15. Februar zu verschicken, hat mich (unter anderem) dazu bewegt, alle Produkte zu kündigen. Schade, zu DAB-Zeiten und zur Anfangszeit war ich sehr zufrieden. 

Lottakind222
Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 25.02.2018
Nachricht 16 von 87 (7.608 Ansichten)

Betreff: Jahressteuerbescheinigung 2017

D.h. Sie brauchen nochmal einen ganzen Monat, um die Daten, die Sie eh schon bis 28.02.18 ans Finanzamt übermitteln müssen, dann endlich Ihren Kunden zur Verfügung zu stellen??
immermalanders
Autorität
Beiträge: 2639
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 17 von 87 (7.446 Ansichten)

Betreff: Jahressteuerbescheinigung 2017

@Lottakind222, die Steuerbescheinigung wird auf Antrag ausgestellt, damit man die zu viel gezahlt Abgeltungssteuer/Quellensteuer vom Finanzamt zurück bekommt. Warum soll das extra an das FA übermittelt werden? Die Steuern werden doch seit Einführung der Abgeltungssteuer immer direkt einbehalten sobald der Freistellungsauftrag erschöpft ist. Oder sehe ich das falsch?

Antworten
0 Likes
Lottakind222
Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 25.02.2018
Nachricht 18 von 87 (7.373 Ansichten)

Betreff: Jahressteuerbescheinigung 2017

Soweit ich weiß müssen diese Daten nach §93c AO dennoch ans Finanzamt übermittelt werden und das bis Ende Februar.

Antworten
0 Likes
immermalanders
Autorität
Beiträge: 2639
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 19 von 87 (7.287 Ansichten)

Betreff: Jahressteuerbescheinigung 2017

@Lottakind222, nach §93c AO sind bis Ende Februar die steuerlichen Daten an das Finanzamt zu übermitteln. Was die übermittelten Daten mit der Erstellung einer Steuerbescheinigung zu tun haben, erschließt sich mir nicht so ganz, außer dass man die Daten zur Identifikation des Steuerpflichtigen und zur Zusendung der Bescheinigung braucht.

Antworten
0 Likes
erich12
Autorität
Beiträge: 1144
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 20 von 87 (7.241 Ansichten)

Betreff: Jahressteuerbescheinigung 2017 folgende

[ Bearbeitet ]

Bei der "Andersbank" ist bei der Jahresbescheinigung noch etwas anders als bei anderen Banken.

Die Bank verschickt nur dann die Steuerbescheinigung , wenn die Zusendung vom Kunden beantragt wird.

Im Jahr 2016 machte sie bei Kunden, die von der DAB übernommen wurden, eine Ausnahme und verschickte ohne Antrag die Steuerbescheinigungen der DAB und der Consorsbank.

 

Edit: Es wäre schön, wenn die Moderatoren die verschiedenen "Bescheinigungsthreads" aus Übersichtlichkeit zusammenführen würden.