Community

Antworten
Zoigl
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 6
Registriert: 02.12.2016
Nachricht 461 von 643 (1.087 Ansichten)

Betreff: Hilfe, vieles schlechter

Geht mit genauso, bin seit dem ersten Moment mit der Übersichtlichkeit  und dem Handling unzufrieden. Was ich bei DAB sofort sehen konnte muß ich hier umständlich aufrufen.

Was soll ich z.B. mit dem angezeigten Kurs eines $ Fonds  in PLN wenn ich ihn in € bezahlt habe?

Ich werde mich definitiv nach einem anderen Online Broker umsehen.

Schade, DAB war eigentlich super.

 

Zoigl
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 6
Registriert: 02.12.2016
Nachricht 462 von 643 (1.079 Ansichten)

Betreff: Hilfe, vieles schlechter

Danke für den zutreffenden Kommentar, als leider Ex-Kunde der DAB.
Zoigl
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 6
Registriert: 02.12.2016
Nachricht 463 von 643 (1.044 Ansichten)

Betreff: Hilfe, vieles schlechter

Zu den unterschiedlichen Einstandskursen zur DAB wurde mir auf Anfrage mitgeteilt, daß die Dividendenausschüttung mit einberechnet wurde. Dies allerdings nicht bei jeder Aktie bei mir?? So gesehen stimmte dann der Kurs, ist aber völlig irreführend.

Die Steuer wird dann auch 2 mal berechnet, einmal für die Dividende, einmal beim Verkauf?

Steckt da System dahinter?

 

Antworten
0 Likes
Zoigl
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 6
Registriert: 02.12.2016
Nachricht 464 von 643 (1.040 Ansichten)

Betreff: Arbeitsweise in Großbanken

Warum erinnert mich deine Antwort so an meinen Ex-Konzern? Nur da waren die Kunden die Mitarbeiter....
Antworten
0 Likes
immermalanders
Autorität
Beiträge: 2622
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 465 von 643 (1.020 Ansichten)

Betreff: Hilfe, vieles schlechter

@Zoigl, die Dividende beeinflusst nur unter bestimmten Umständen den Einstandskurs. Wenn ich mich richtig erinnere trifft das nur bei (manchen) steuerfreien Dividenden zu. Meiner Meinung nach die "Herkunft" des steuerfreie Ausgeschütteten Kapitals, ob sie den Kaufkurs reduziert oder nicht. Ist eine Dividende steuerpflichtig, hat sie keinen Einfluss auf den Einstandskurs...

 

(Antwort auf diesen Beitrag)

 

Antworten
0 Likes
Helmuth
Enthusiast
Beiträge: 176
Registriert: 15.11.2016
Nachricht 466 von 643 (982 Ansichten)

Betreff: Hilfe, vieles schlechter

[ Bearbeitet ]

@Zoigl

 

Schau Dir mal meinen Beitrag an -

https://wissen.consorsbank.de/t5/Die-DAB-Bank-wird-zur/futsch-Einstandskurs-bei-Depot%C3%BCbertrag-v...

 

Vielleicht sind das genau solche Firmen - ich persönlich kenne jetzt nur die Telekom und die Post - aber es wird sicherlich noch mehr davon geben.

Es gibt definitiv keine Doppelbesteuerung - wenn dann war die Dividende steuerfrei. Dafür wird halt die Dividende vom Einstandskurs abgezogen - will heissen die Steuer fällt beim Verkauf an.

Eigentlich hättest Du Dich schon bei der Dividendenabrechnung wundern müssen dass sie Dir keine Steuern abgezogen haben.

 

Gruß

Helmuth

 

Gruß

Helmuth

Antworten
0 Likes
Zoigl
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 6
Registriert: 02.12.2016
Nachricht 467 von 643 (915 Ansichten)

Betreff: Hilfe, vieles schlechter

Danke Helmuth,

das erhellt ein wenig, aber bei der DAB wurde das nicht auf den Einstandskurs angerechnet. In der Tat hatte ich mich gewundert, daß keine Steuern bei Dividendenzahlung anfielen.
Antworten
0 Likes
Sigrid_W
Autorität
Beiträge: 1256
Registriert: 30.08.2016
Nachricht 468 von 643 (901 Ansichten)

Betreff: Hilfe, vieles schlechter

@Zoigl

Auf der Abrechnung stand doch (zumindest bei mir) immer folgender Hinweis: " Steuerfreie Leistung aus dem steuerlichen Einlagekonto (§27 KStG)
Bitte beachten Sie, dass bei privaten Anlegern durch die steuerfreie Leistung aus dem steuerlichen Einlagekonto die Anschaffungskosten der gehaltenen Wertpapiere reduziert werden."

Antworten
0 Likes
Zoigl
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 6
Registriert: 02.12.2016
Nachricht 469 von 643 (832 Ansichten)

Betreff: Hilfe, vieles schlechter

Das steht da natürlich auch bei mir drauf, aber bei der DAB wurde bei der Depotanzeige als Anschaffungspreis trotzdem der Kaufpreis incl. der Gebühren ausgewiesen.

Wahrscheinlich wäre das dann bei Verkauf steuerlich entsprechend ausgewiesen worden.

Aber hier ist dies schon bei der Depotübersicht reduziert.

Gut daß ich parallel eine Excel Liste führe.

Danke für die Antworten, ich werde mich nach was anderem umsehen, leider kann ich das erst Mitte nächsten Jahres.

Antworten
0 Likes
Highlighted
Enttaeuschter
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Top Beitragsunterstützer
  • Beitragsunterstützer
Beiträge: 6
Registriert: 02.12.2016
Nachricht 470 von 643 (801 Ansichten)

Betreff: Hilfe, vieles schlechter

Die DAB-bank schrieb am 29.8.16:"... Genau so, wie Sie es schätzen gelernt haben. ... wir bündeln für Sie unsere Stärken."

- In Wirklichkeit kann ich seit der Systemumstellung nicht mehr mobil handeln!

In einem Faltblatt von der Consorsbank steht:"Schließlich bestimmen Sie, was Sie brauchen, wann Sie es brauchen und wie Sie es brauchen."

- In Wirklichkeit erhielt ich bisher nur ablehnende E-Mail-Antworten und die Consorsbank konnte mir nichts nennen, was mit der DAB-bank gebündelt wurde.

"Herzlich willkommen" bin ich hier in Wirklichkeit nicht!

Die schnell und einwandfrei funktionierende mobile Webseite der DAB-bank gibt es nicht mehr. Die Consorsbank-App und die mobile Webseite der Consorsbank fordern bestimmte und hohe Systemvoraussetzungen, es werden also Kunden ausgeschlossen.

Ich kann mich nur der allgemeinen und massiven Unzufriedenheit ehemaliger DAB-bank-Kunden anschließen.

Wenn man sich schon auf Worte von den Banken nicht verlassen kann, dann fehlt mit Vertrauen eine wichtige Grundlage für gute Geschäftsbeziehungen.