Community

Letzte Antwort zu: China Aktien
  • 110.395 Mitglieder, 
  • 66.540 Diskussionen, 
  • 1.068 Gelöste Fragen
Antworten
Highlighted
BADKunde
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Kommentator
  • Beitragsunterstützer
Beiträge: 12
Registriert: 15.11.2016
Nachricht 291 von 643 (1.901 Ansichten)

Betreff: Hilfe, vieles schlechter

bei 600000 Neukunden haben die bwler beschlossen, dass ihnen ein Neukunderrabatt teurer kommt al +- 20000 Kunder zu verlieren :-)

Antworten
0 Likes
Highlighted
RichardH
Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Anerkannter Autor
  • Community Beobachter
  • Kommentator
Beiträge: 40
Registriert: 14.11.2016
Nachricht 292 von 643 (1.867 Ansichten)

Betreff: Hilfe, vieles schlechter

Nach 3 Tagen habe ich endlich eine Antwort vom Kundensupport bekommen.
Ich hatte reklamiert, dass meine einbehaltene Kapitalertragsteuer falsch ausgewiesen ist, und was kriege ich als Antwort:

"vielen Dank für Ihre E-Mail.
Bitte konkretisieren Sie Ihre Anfrage, und teilen uns eine Ordernummer sowie den Fehler mit."

Da fühlt man sich verarscht. Lesen die nicht, was man ihnen mitteilt oder verstehen sie es nicht.
Wahrscheinlich haben sie einfach keine Lust, auf mein Problem einzugehen.

Schice-Laden! Die "Alles-anders-Bleiber" können mich kreuzweise.
Antworten
0 Likes
Highlighted
Gehacktesmacher
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 26
Registriert: 15.11.2016
Nachricht 293 von 643 (1.858 Ansichten)

Betreff: Hilfe, vieles schlechter

Stumpfe Antwort per Textbausteinen. Alles andere ist ja auch zu viel Aufwand.

So eine ähnliche Antwort habe ich bekommen, als ich nachgefragt habe warum bei einigen Werten der Einstandskurs falsch ist.

 

Da teilen die mir mit, dass ich diesen doch korrigieren lassen könnte wenn ich entsprechende Wertpapierabrechnugen vorlegen würde? - Gehts denen noch zu gut. Die haben doch den **bleep** verbockt, und ich soll das jetzt ausbaden. Die sollen selbst zusehen dass die alles korrigieren und sollen den Kram selber raussuchen.

Alles schön auf den Kunden abwälzen der eh schon genervt von dem ganzen Müllhaufen hier ist. So machen die sich keine Freunde hier.

Antworten
0 Likes
Highlighted
Inversematrix
Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Kommentator
Beiträge: 35
Registriert: 15.11.2016
Nachricht 294 von 643 (1.821 Ansichten)

Betreff: Hilfe, vieles schlechter

Ich glaube das geht einfacher als über die einzelnen Abrechungen. Im letzten Vermögensstatus von Ende Okt der DAB sind die Anschaffungswerte enhalten.

 

Wenn ein Verkauf stattfindet und falsche Steuern berechnet werden muss man sich schon fragen ob hier nicht der Straftatbestand des Betruges erfüllt ist.

 

 

 

 

Antworten
0 Likes
Highlighted
Inversematrix
Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Kommentator
Beiträge: 35
Registriert: 15.11.2016
Nachricht 295 von 643 (1.808 Ansichten)

Betreff: Hilfe, vieles schlechter

§ 263
Betrug

(1) Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, daß er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Der Versuch ist strafbar.

(3) In besonders schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren. Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täter

 1.gewerbsmäßig oder als Mitglied einer Bande handelt, die sich zur fortgesetzten Begehung von Urkundenfälschung oder Betrug verbunden hat,
 2.einen Vermögensverlust großen Ausmaßes herbeiführt oder in der Absicht handelt, durch die fortgesetzte Begehung von Betrug eine große Zahl von Menschen in die Gefahr des Verlustes von Vermögenswerten zu bringen,
 3.eine andere Person in wirtschaftliche Not bringt,
 4.seine Befugnisse oder seine Stellung als Amtsträger oder Europäischer Amtsträger mißbraucht oder
 5.einen Versicherungsfall vortäuscht, nachdem er oder ein anderer zu diesem Zweck eine Sache von bedeutendem Wert in Brand gesetzt oder durch eine Brandlegung ganz oder teilweise zerstört oder ein Schiff zum Sinken oder Stranden gebracht hat.

(4) § 243 Abs. 2 sowie die §§ 247 und 248a gelten entsprechend.

(5) Mit Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren, in minder schweren Fällen mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren wird bestraft, wer den Betrug als Mitglied einer Bande, die sich zur fortgesetzten Begehung von Straftaten nach den §§ 263 bis 264 oder 267 bis 269 verbunden hat, gewerbsmäßig begeht.

(6) Das Gericht kann Führungsaufsicht anordnen (§ 68 Abs. 1).

(7) Die §§ 43a und 73d sind anzuwenden, wenn der Täter als Mitglied einer Bande handelt, die sich zur fortgesetzten Begehung von Straftaten nach den §§ 263 bis 264 oder 267 bis 269 verbunden hat. § 73d ist auch dann anzuwenden, wenn der Täter gewerbsmäßig handelt.

Antworten
0 Likes
Highlighted
Sigrid_W
Autorität
Beiträge: 1329
Registriert: 30.08.2016
Nachricht 296 von 643 (1.754 Ansichten)

Betreff: Hilfe, vieles schlechter

@Inversematrix

Die Begründung wurde schon geliefert. Bei Banken haben dieselbe Muttergesellschaft. Damit sind und waren wir alle Kunden der BNP-Paribas-Gruppe.

Antworten
0 Likes
Highlighted
Wiederaufsteher
Enthusiast
Beiträge: 214
Registriert: 15.11.2016
Nachricht 297 von 643 (1.734 Ansichten)

Betreff: Hilfe, vieles schlechter

@Sigrid_W,
Müssen Sie.
Die Consors Altkunden, ( nicht negativ gemeint) wussten auf was sie sich einlassen haben ihr Depot selber eröffnet...
Im Gegensatz zu uns DAB Kunden!
Keiner von uns hat freiwillig zu Consors gewechselt!
Und wir sind mit ein paar ganz netten Werbeslogans Übergeleitet worden... So dass alles in etwa gleich oder besser wird...
Und dann sollen wir ungefragt, einen doppelten bis elf Fachen Order Preis bezahlen? Im Gegensatz zu vorher 4,95 € pro Trade...jetzt mit mindestens 9,95 €...bis sogar je nach Ordervolumen bis zu 69 €.
Das ist eine Preiserhöhung von 100% (für kleine Ordervolumen versteht sich)
Und das hier teilweise Depot Ansichten bzw. App Funktionen nicht
annähernd auf dem Niveau sind wie wir es bei der DAB Bank gewohnt waren…Ist schon ausgiebig erläutert worden.
Also unter dem Aspekt, sind wir wie "Neukunden" zu behandeln sogar noch mit einem Extra Bonus obendrauf weil keiner von uns gefragt beziehungsweise freiwillig gewechselt hat.
Anders gesagt: Einige Depotbanken bieten für Neukunden interessante Angebote ( ich will jetzt hier keine Mitbewerber aufzählen) wie z.B. einen vernünftigen Zins aufs Tagesgeld,
Eine Anzahl Frei Trade's usw...
Was glaubst du oder Sie ; wenn ich eine der führenden Depotbanken oder online Brockern ein Angebot unterbreite dass ich Ihnen auf einen Schlag 600.000 neue Kunden bringe…was ich dafür an Provision bekomme?
Also denke ich nicht dass man uns einfach mit Alt Consors Kunden in einen Topf werfen kann
Highlighted
CB_Heike
Moderator
Beiträge: 165
Registriert: 04.07.2016
Nachricht 298 von 643 (1.703 Ansichten)

Re: Betreff: Hilfe, vieles schlechter

Hallo Community,

 

vielen Dank für die lebhafte Diskussion. Uns ist bewusst, dass die veränderte Darstellung, auf die Sie bei uns getroffen sind, zu Irritationen führen kann.

Wir betonen aber ausdrücklich, dass alle steuerlich relevanten Anschaffungsdaten Ihrer Wertpapiere korrekt von der DAB übertragen wurden. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier unter dem Suchbegriff "Anschaffungsdaten".

 

Schönes Wochenende,

CB_Heike

Community Moderator

Antworten
0 Likes
Highlighted
Inversematrix
Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Kommentator
Beiträge: 35
Registriert: 15.11.2016
Nachricht 299 von 643 (1.681 Ansichten)

Re: Betreff: Hilfe, vieles schlechter

[ Bearbeitet ]

@CB_Heike

 

Wenn alle Daten da sind, warum sehe ich die denn nicht unter Details bei einem nach 2009 gekauften Wert.

 

Oder ist Consors nicht in der Lage diese Sichtbar zu machen?

 

Und wie sieht es wenn ich diesen Wert zu einer anderen Bank übertrage? Zumindest unter Details stehn da bei mir keine Daten bei einer nach 2009 gekauften Aktie?

Antworten
0 Likes
Highlighted
Sigrid_W
Autorität
Beiträge: 1329
Registriert: 30.08.2016
Nachricht 300 von 643 (1.644 Ansichten)

Re: Betreff: Hilfe, vieles schlechter

@CB_Heike

Müsste es nicht eher heißen, dass alle zur Zeit steuerlich relevanten Anschaffungsdaten Ihrer Wertpapiere korrekt von der DAB übertragen wurden?

 

Wie man an der Neugestaltung der Fondsbesteuerung sehen kann, können die älteren Anschaffungsdaten künftig durchaus relevant werden.

Antworten
0 Likes