Community

Antworten
Isnogud
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 15.12.2016
Nachricht 41 von 50 (2.256 Ansichten)

Betreff: Depotportal DAB vs. Consors

Ich habe heute das erste mal was von meinem Depot verkauft und muss feststellen

dass auch nach 30 Minuten der Betrag noch nicht auf dem Verrechnungskonto verbucht war.

War ich von der DAB anders gewohnt. Nach Rücksprache mit der Hotline wurde mir mit mitgeteilt es kann bis zu 2 Tage dauern bis der Betrag auf dem Verrechnungskonto ist.

Wenn das so bleibt werde ich wohl wechseln.

 

 

Antworten
0 Likes
immermalanders
Autorität
Beiträge: 2622
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 42 von 50 (2.230 Ansichten)

Betreff: Depotportal DAB vs. Consors

@Isnogud, wenn nach einem Verkauf der Betrag schon nach 30 Minuten da ist, könnte das Probleme bereiten wenn man den Betrag gleich auf ein anderes Konto überweist. Bis zu 2 Stunden nach dem Trade kann dieser zu einem "Mistrade" erklärt werden. Danach wird dieser Trade entsprechend Rückabgewickelt, ist das Geld nicht mehr da, könnte das Konto überzogen werden. Wurde denn das Geld bei einem Kauf direkt "eingezogen"? 

Bei Consors ist es so, dass der Betrag sofort wieder zum Handeln zur Verfügung steht bzw. bei einem Kauf wird der entsprechende Betrag gleich geblockt (Valuta jeweils t+2). Die Beträge stehen sofort mit einem entsprechendem Eintrag im Verrechnungskonto, außer man handelt einen Fond/ETF bzw. ein Wertpapier das nicht in Euro notiert (z.B. Amerikanische Anleihen). Bei Fonds und ETF dauert alles etwas länger, da zur Abrechnung steuerliche Daten vom Emmitenten benötigt werden. Bei Wertpapieren, die nicht in Euro notieren, wird der entsprechende Umrechnungskurs benötigt.

 

RWG
RWG
Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 19.12.2016
Nachricht 43 von 50 (2.166 Ansichten)

Betreff: Depotportal DAB vs. Consors

100% Zustimmung ! Die Diraba Portal Navigation war viel viel besser. Megarückschritt !

Antworten
0 Likes
FO-Manager
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Top Beitragsunterstützer
  • Beitragsunterstützer
Beiträge: 5
Registriert: 22.12.2016
Nachricht 44 von 50 (2.061 Ansichten)

Betreff: Depotportal DAB vs. Consors

Als ehemaliger Kunde der DAB-Bank finde ich die Web-Site von Consors auch richtig schlecht! Schon die Einstiegsseite mit dem Überlick über die Märkte war bei der DAB richtig gut. Oder das individuelle Reporting über die gesamte Kontoverbindung und über beliebige Zeiträume wo man bei Conors nur noch von träumen darf. Wenn ich nun höre, dass sich das alles auch noch in die falsche Richtung entwickelt beschleunigt das meine Suche nach alternativen Direktbanken. Dass mit den Sparplänen ist übrigens kein Grund nicht zu Wechseln. Die gibt es bei anderen Online-Banken genau so (siehe Online-Broker-Vergleich auf finanzen.net http://www.finanzen.net/online-broker-vergleich/). Und was darf man für die Zukunft von einer Bank erwarten, die zu einem französischem Konzern gehört? Der Begriff "Marketing" stammt eben nicht aus dem Französischen.

rudi1
Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 2
Registriert: 01.01.2017
Nachricht 45 von 50 (1.928 Ansichten)

Betreff: Depotportal DAB vs. Consors - Offener Brief an den Vorstand der BNP Deutschland

Ich schließe mich dem 100%-ig an. Außerdem möchte ich beim Musterdepot wieder einen PDF-Druck ausführen können, wie es bei der DAB Bank möglich war.

 

Rudi1

Remeark
Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 2
Registriert: 11.01.2017
Nachricht 46 von 50 (1.800 Ansichten)

Betreff: Depotportal DAB vs. Consors

Langsam reißt mir der Geduldsfaden, Consors ist nicht annähern so übersichtlich, benutzerfreundlich wie DAB. Mal schaun was die anderen Banken bieten, dann aber nichts wie weg hier

Steffen_Elg
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Anerkannter Autor
  • Community Beobachter
Beiträge: 5
Registriert: 14.11.2016
Nachricht 47 von 50 (1.587 Ansichten)

Betreff: Depotportal DAB vs. Consors

Hallo,

 

ich möchte mal einen kurzen Update zu dem offenen Brief an Herrn Fohl geben. Er hat mir geantwortet und auch wenn er nicht alle meine Fragen und Probleme zufriedenstellend beantwortet hat, hat er mich doch einen ganz großen Schritt weiter gebracht. Dafür möchte ich mich bei Herrn Fohl bedanken. Der Durchbruch für mich in der Akzeptanz der Consorsbank Handelsplattform war eindeutig der Hinweis, doch den "Active Trader" zu verwenden. Auf den hatte mich nicht ein einziger Mitarbeiter im Call Center bei meinen diversen Anrufen hingewiesen. Jetzt habe ich den "Active Trader" installiert. Gut, es ist nicht ganz trivial damit umzugehen und ich empfehle jedem die vorhandenen Webinare zum "Active Trader" aber danach kann man sich seine Handelsplattform selbst so konfigurieren, wie man es für sich und seine Handelsaktivitäten benötigt. Nach einiger Einarbeitung bin ich vom "Active Trader" begeistert. Ich kann jetzt in weingen Sekunden handeln und habe stets die Übersicht über mehrere Depots die ich führe. Selbst der liebgewonnene Sekundenhandel ist darin integriert. Also auch mal echt Lob an dieser Stelle. Das versöhnt mich jetzt wirklich mit der Consorsbank. Ich habe ja parallel auch andere Anbieter ausprobiert und nach meinen Erfahrungen ist es auf anderen Weiden nicht wirklich grüner. Allerdings frage ich mich doch, warum ich fast zwei Monate regelmäßig Kontakt mit der Bank über die Hotline hatte und dann nur der Vorstand der BNP mal auf die zündende Idee kommt, die angebotenen Tools auch mal aktiv vorzuschlagen und frustrierte Kunden auf diese Möglichkeiten hinzuweisen. Der "Active Trader" ist so unglaublich prominent (Achtung Ironie!) auf der Webseite plaziert, dass man da niemals von alleine drauf stoßen würde. 

Empfehlung:

Wenn frustrierte Kunden der DAB anrufen, die eventuell auch schon mit dem Profi-Trader der DAB gearbeitet haben einfach mal den "Active Trader" empfehlen und eventuell mal darüber nachdenken wie man so wichtige Tools auch wirklich finden kann. Da kann man noch viel machen.

 

Grüße aus Thüringen

 

Steffen

Antworten
0 Likes
Mitglied056
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Beitragsunterstützer
Beiträge: 10
Registriert: 13.12.2016
Nachricht 48 von 50 (1.562 Ansichten)

Betreff: Depotportal DAB vs. Consors

@Steffen_Elg

Das ist gut wenn Sie mit dem Zusatz der Active Trader-Software nun viel zufriedener sind.

Allerdings finde ich es absolut unverständlich dass ein solches Instrument dann derart versteckt ist und man als Kunde in unzähligen Telefonaten nicht darauf hingewiesen wird...

Ich handle eher konzentriert einzelne Aktien, dafür möchte ich eine übersichtliche Orderabwicklung mit Prognose der Ordergebühren und nicht noch Sonderschnickschack dies und Sonderschnickschnak das zum Installieren und v.a. noch zum Einarbeiten!

Auch der Sekundenhandel sollte standardmäßig verfügbar sein, ein geniales Instrument um "live" dabei zu sein statt mit 15 min Verzögerung.

Es würde EIN gutes übersichtliches Portal wie bei der DAB zum Ordern reichen, aber das Thema hatten wir ja schon...

Diese Bank kann und will einfach nicht.

 

Antworten
0 Likes
Bonzibu
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 01.09.2016
Nachricht 49 von 50 (1.470 Ansichten)

Betreff: Depotportal DAB vs. Consors

Der Wechsel von DAB zu Consors hat mich leider ebenfalls enttäuscht. Die Ansichten und Funktionalitäten sind gewöhnungssache, damit könnte man sich aber wohl arrangieren.

Die Kosten stören mich aber gewaltig. Als kleiner Trader sind die Gebühren zwischen DAB (4,95€ pro Trade) und Consors (10€ pro Trade) ein gewaltiges Ärgernis.

Alternative ist in Suche...

Antworten
0 Likes
fale
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 03.01.2017
Nachricht 50 von 50 (1.328 Ansichten)

Betreff: Depotportal DAB vs. Consors

Als ehemaliger DAB-Kunde bin auch ich von den hohen Gebühren und enttäuscht und bin auf der Suche nach Alternativen.

Vor allem kann ich nirgends im online-Bereich Verbesserungen sondern nur Nachteile entdecken.

 

Antworten
0 Likes