Community

Antworten
strand78
Routinierter Autor
Beiträge: 129
Registriert: 22.07.2015
Nachricht 21 von 50 (3.119 Ansichten)

Re: Betreff: Depotportal DAB vs. Consors

Ich bin schon länger Consors Kunde. Vor etwa 8 Monaten gab es eine große Änderung der Webseite. Wirklich keiner der COnsorskunden ist damit zufrieden.

Angeblich wurde hierzu eine Umfrage gemacht worauf man die Änderung machte. Allerdings wird diese Umfrage von einer externen Agentur gemacht.

 

Leider ist es Consors wirklich egal wie zufrieden die Kunden mit der Webseite usw sind. Das hat also nichts mit DAB Kunde zu tun.

 

Wieso ich "noch" bei Consors bleibe? Wegen den vielen Aktiensparplänen.

Traurig aber wahr, das ist der einzige Grund. Und noch trauriger dass dies Consors egal ist

PimPim
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Beitragsunterstützer
  • Community Beobachter
Beiträge: 8
Registriert: 30.08.2016
Nachricht 22 von 50 (3.097 Ansichten)

Re: Betreff: Depotportal DAB vs. Consors

genau so mach ichs auch, das Portal ist schlicht nicht zu benutzen; und ändern wird sich bei Consors auch nichts; das sieht man an den feedbacks und Kommentaren der Moderatoren.

Da wird darauf gehofft das der Sturm vorrüber geht.

CB_Michael
Community Manager
Beiträge: 570
Registriert: 14.01.2014
Nachricht 23 von 50 (3.058 Ansichten)

Re: Betreff: Depotportal DAB vs. Consors

Liebe Community,

 

vielen Dank für Ihre Beiträge und auch für Ihre klaren und ehrlichen Worte. Ich habe es bereits an einer andern Stelle hier in der Community bekräftig und möchte es in diesem Thread gerne unterstreichen.

Dass dieser Umzug, von der DAB Bank zur Consorsbank, auch mit Unannehmlichkeiten verbunden sein kann, ist für mich durchaus nachvollziehbar. Und wir halten es für wichtig, dass Sie dies auch zum Ausdruck bringen. Richtig, in einigen Punkten unterscheidet sich das Angebot trotz des sehr ähnlichen Geschäftsmodells.

 

Wir freuen uns über einen aktiven Austausch. Als Moderatoren dieses Forums ist uns an einer regen, und für alle Beteiligten, fairen Diskussion gelegen. Betonen möchte ich, dass wir als Community Team kein Teil der Kundenbetreuung darstellen. Dieses Forum ist öffentlich, wir haben keinen Zugang zu internen Kundendaten. Ihre allgemeinen Fragen beantworten wir gerne, bzw. geben diese gerne zur Klärung intern weiter.

 

Diese Community dient in erster Linie zum Wissens- und Erfahrungsaustausch unserer Kunden untereinander. Hierzu gehören ebenso die Erfahrungen, die Sie als Kunde bei der DAB Bank gemacht haben bzw. der Vergleich zwischen beiden Häusern.

 

Die Consorsbank bietet ihren Kunden und Interessenten mit dieser Community eine öffentliche Plattform für Ihre Fragen zu unseren Produkten und Services, sowie zur Diskussion, zu Themen rund um den finanziellen Alltag.

 

Unsere Nutzungsbedingungen stellen den Rahmen der hier geführten Konversationen. Ich denke, es ist verständlich und nachvollziehbar, dass die werbliche Erwähnung von Mitbewerben der Consorsbank in diesem Forum nicht gestattet ist.

Mit zu den Aufgaben des Community Teams  zählt die Moderation der Diskussionen im Sinne der Nutzungsbedingungen. Und in diesem Auftrag, Beiträge bei Bedarf zu editieren.

 

Kritik ist uns, im Rahmen der Nutzungsbedingungen, willkommen. Die öffentlichen Beiträge, insbesondere in diesem Thread, machen dies deutlich. Ich versichere Ihnen, dass Ihre Beiträge vom Unternehmen gelesen und wahrgenommen werden. Nicht nur vom Community Team!

 

Ich hoffe trotz aller Kritik, dass wir Sie mit unseren Produkten und Services überzeugen können und Sie auch weiterhin als Kunde der Consorsbank begrüßen dürfen.

 

Viele Grüße aus Nürnberg

Michael Herbst

Community Moderator

Antworten
0 Likes
Highlighted
strand78
Routinierter Autor
Beiträge: 129
Registriert: 22.07.2015
Nachricht 24 von 50 (3.044 Ansichten)

Re: Betreff: Depotportal DAB vs. Consors

@CB Michael: Das sind wie so oft nette Worte. Aber bisher kam nie etwas raus was die Mitglieder wollten. 

Die Umstellung der Webseite vor einigen Monaten fanden alle furchtbar. Dennoch kehrt man nicht zum alten zurück. 

 

Des Weiteren konnte man zB mir noch nicht erklären wieso die Überweisung von meinem Sparkassen konto zu Consorsbank immer einen Tag länger als zu anderen Banken dauert.

Ebenso sind Dinge wie Dividenden- und Kauf/verkaufabrechnung unerklärt. 

Mal bekommt man die am gleichen Tag, mal am nächsten oder gar übernächsten Tag. WObei die Daten alle vorliegen, da ja abgerechnet wurde.

 

Wie Sie sehen sind viele Dinge mir als Kundem schleierhaft. Genau dies finde ich untragbar.

 

CB_Elena
Moderator
Beiträge: 204
Registriert: 15.01.2014
Nachricht 25 von 50 (2.945 Ansichten)

Re: Betreff: Depotportal DAB vs. Consors

[ Bearbeitet ]

Hallo @strand78,

 

vielen Dank für Ihren Beitrag und auch für Ihr ehrliches Feedback.

 

Wir haben Ihre Fragen zur Klärung an die Kollegen intern weitergeleitet und  können Ihnen gerne folgende Informationen weitergeben:

 

Die Dauer der SEPA-Überweisungen hängt vom Clearingweg ab, den die Auftraggeber- und auch die Empfängerbank nutzen. Die Banken können im Falle direkter Clearingvereinbarungen die Zahlungen relativ schnell untereinander austauschen oder über Ihre Zentralinstitute geben. Bei Ihrer Bank wird die Zahlung wohl über ihr Zentralinstitut (dies müsste die zugehörige Landesbank sein) und ggf. noch über die Bundesbank über uns geleitet. Dies dauert entsprechend länger. Es darf max. ein Geschäftstag zwischen Belastung der Zahlung und Gutschrift beim Empfängerkonto dauern. Wir arbeiten mit der DZ Bank zusammen. Diese ist auch der Zahlungsverkehrsabwickler der genossenschaftlichen Banken. Daher läuft  die Verrechnung mit diesen Instituten in der Regel schneller.

 

Zu Ihrer Frage bzgl. der Dividenden- , Kauf- und Verkaufabrechnung:  Für eine genaue Prüfung dieses konkreten Sachverhaltes wäre die WKN erforderlich. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass i.d.R. die deutschen Zahlungen (z.B. Dividende) taggleich erfolgen und die ausländischen Zahlung mindestens ein bis zwei Tage dauern. Es kann durchaus sein, dass die Consorsbank zudem Ertragszahlungen auf einen rückwirkenden Bestand gutschreibt, hier besteht eine Abhängigkeit von Lagerstellen. Die Consorsbank geht nicht in Vorleistung, sondern bucht die Gutschrift erst, wenn das Geld tatsächlich erhalten wurde.

 

Bitte beachten Sie dass Sie individuelle Fragen auch gerne mit Ihrem persönlichen Betreuungsteam klären können. Die Kollegen prüfen gerne Ihr Anliegen und helfen Ihnen direkt weiter.

 

Ihre Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

 

Beste Grüße aus Nürnberg,
Elena
Community Moderator

Checko
Enthusiast
Beiträge: 233
Registriert: 14.11.2016
Nachricht 26 von 50 (2.870 Ansichten)

Re: Betreff: Depotportal DAB vs. Consors

[ Bearbeitet ]
  1. @strand78

 

Das mit den Überweisungen scheint etwas Glücksache zu sein. Ich habe kürzlich zwei Überweisung von meiner Bank zu Consors gemacht. Eine wurde mit gleicher Valuta verbucht, die andere mit Valuta einem Tag später. Ich habe den Verdacht, dass es hier an der meinen Bank liegt. Beim umgekehrten Weg hat meine in der Vergangenheit generell einen Tag später verbucht.

Antworten
0 Likes
cocointi
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 22.11.2016
Nachricht 27 von 50 (2.826 Ansichten)

Betreff: Depotportal DAB vs. Consors

Hallo zusammen,

ich kann mich leider auch nur den Vorrednern anschließen. Ich bin nicht nur Ex-DAB-Kunde, sondern habe auch schon seit mehreren Jahren ein Depot bei Consors. Das habe ich aber nach und nach stillgelegt - primär wegen der schlechten website.

Das Handling ist leider wirklich schlimm, ich finde nicht so viele Infos wie bei DAB und das realtime macht keinen Spaß mehr. Zudem sind die Ordergebühren höher. Als Trader, der auch mal gerne mit etwas "Spielgeld" trades macht, die dann 50-80 Euro einbringen, macht jeder Euro mehr bei den Grundgebühren einen großen Unterschied. Der Verlust meines DAB-Depots trifft mich jetzt doch schwerer als erwartet.

Ich habe mir auch schon bei einem Konkurrenzanbieter ein Depot angemeldet und werde das testen. Hoffentlich reagiert Consors hier zeitnah und orientiert sich wenigstens bei Layout und Handling am DAB-Depot. Die Gebühren können aber ja auch nicht mit der Konkurrenz mithalten. Vielleicht wird hier auch noch reagiert. Sonst bin ich schnell weg...

Hamster-Freund
Gelegentlicher Autor
Beiträge: 8
Registriert: 22.11.2016
Nachricht 28 von 50 (2.806 Ansichten)

Re: Betreff: Depotportal DAB vs. Consors

Sehr geehrte Elena,

 

mit Verlaub - auch in ein paar Wochen wird die Consors-Seite das bleiben, was sie in meinen Augen ist: einfach nur unsäglich schlecht (um es ganz vorsichtig auszudrücken)!. Als ehemaliger DAB-Kunde bin ich fast schon bestürzt, was mir Consors hier anbietet. Die einfachste Lösung bestünde darin, auf die in meinen Augen hervorragende DAB-Plattform zurück zu kehren.

Ich will meinen Hamster zurück!

 

 

Hamster-Freund

 

 

FabianW
Gelegentlicher Autor
Beiträge: 14
Registriert: 16.11.2016
Nachricht 29 von 50 (2.754 Ansichten)

Betreff: Depotportal DAB vs. Consors

Hallo Sonja, 

 

von der Möglichkeit Ideen im Bereich Ideen/Wissen einzubringen, machen zur Zeit sehr viele Nutzer gebrauch. Unter anderem auch ich:
https://wissen.consorsbank.de/t5/Ideen/Tagesentwicklung-einzelner-Werte-im-Depot-anzeigen/idc-p/4593...
Zu Beginn gefiel mir diese Art des Ideenmanagementes sehr gut.

Nur leider wird dies so gut wie nie von Mitarbeitern der Consorsbank kommentiert.
Natürlich macht dies den Eindruck als könnte man hier mitbestimmen und das Ideenmanagement aktiv beeinflussen,  jedoch ohne Reaktionenen, Austausch, Feedback von der Condorsbank vermittelt das ganze eher den EIndruck, dass man den User hiermit nur beschwichtigen möchte - Schade, hätte man doch die Fusion nutzen können eine bessere Online Platform zu gestalten. Aber eigentlich beschweren sich die meisten aufgrund fehlender Basisfunktionen bzw. schlechter Umzugsabwicklung. 

CB_Sonja
Community Manager
Beiträge: 3159
Registriert: 13.01.2014
Nachricht 30 von 50 (2.669 Ansichten)

Re: Betreff: Depotportal DAB vs. Consors

Hallo @FabianW,

 

vielen Dank für Ihr positives Feedback!

 

Wir haben die Community als Forum für unsere Mitglieder geschaffen, ums ich gegenseitig auf Augenhöhe zu Finanzthemen aller Art miteinander auszutauschen. Gerne springen wir Moderatoren einmal ein, wenn eine Frage nicht von einem anderen Mitglied beantwortet werden kann. Bitte finden Sie in einem unserer ersten Posts hier in der Community eine genaue Erläuterung unserer Tätigkeiten.

 

Im Bereich Ideen können Sie Ihre Anregungen und Verbesserungsvorschläge einstellen, andere Mitglieder haben dann die Möglichkeit für diese zu voten, sie zu kommentieren und diskutieren. In regelmäßigen Status-Updates halten wir Sie über Neuerungen zum Status einer Idee auf dem Laufenden. Soweit die Theorie - wie schon an vielen Stellen in dieser Community von uns erläutert. Leider mussten in der letzten Zeit tatsächlich einige Ideen zurück gestellt werden - nicht zuletzt begründet durch die Projekt- und Ressourcen-Situation der letzten Monate.

 

Bitte seien Sie versichert, dass wir sämtliche Ideen von unseren Kunden und Mitgliedern intern an die verantwortlichen Kollegen weitergeben, die diese wiederum in die entsprechenden Stellen im Haus einsteuern. Ihr Feedback, Ihre Wünsche und Anregungen sind uns jederzeit willkommen. Soweit möglich und Kosten-, Projekt- und Ressourcen-seitig - realisierbar, treiben wir gerne eine Umsetzung voran. Leider ist dies nicht immer der Fall.

 

Als Moderatoren möchten wir unseren Mitgliedern mit der Kommentarfunktion die Möglichkeit geben, Ideen gegenseitig weiterzutreiben und zu spinnen. Wenn nötig, beantworten wir gerne offene Fragen, schalten uns in laufende Diskussionen allerdings nicht ein. Wir sind selbst kein Teil der Entwicklungsteams und können daher nicht laufend einen Zwischenstatus nennen.

 

Ich hoffe, das hilft Ihnen ein wenig unsere Vorgehensweise nachzuvollziehen.

 

Beste Grüße aus Nürnberg,

Sonja

Community Moderator

Antworten
0 Likes