Community

Letzte Antwort zu: Russische Aktien
  • 91.996 Mitglieder, 
  • 52.294 Diskussionen, 
  • 862 Gelöste Fragen
Antworten
CB_Elena
Moderator
Beiträge: 64
Registriert: 15.01.2014
Nachricht 11 von 50 (2.359 Ansichten)

Re: Betreff: Depotportal DAB vs. Consors

Hallo @Steffen_Elg,

herzlich willkommen bei der Consorsbank und in unserer Community!
Wir bedauern, dass Sie mit Ihrem neuen Depot nicht zufrieden sind, hoffen aber Sie in den kommenden Tagen und Wochen mit unseren Produkten und Services noch überzeugen zu können. Bzgl. des Musterdepots hatte meine Kollegin bereits eine Antwort zu einer sehr ähnlichen Frage gepostet. Bitte finden Sie Informationen dazu in diesem Community-Beitrag.

Viele Grüße aus Nürnberg,
Elena
Community Moderator

Antworten
0 Likes
HAL
HAL
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 46
Registriert: 14.11.2016
Nachricht 12 von 50 (2.349 Ansichten)

Re: Betreff: Depotportal DAB vs. Consors

Zitat CB_Elena: "Wir bedauern, dass Sie mit Ihrem neuen Depot nicht zufrieden sind, hoffen aber Sie in den kommenden Tagen und Wochen mit unseren Produkten und Services noch überzeugen zu können.".

 

Ja das hoffe ich auch. Für Sie. Denn wenn die 600.000 Ex-DAB Kunden zur Konkurrenz wechseln, dann dürften Sie arbeitslos sein.

 

Deswegen hoffe ich, dass Consors auf Hochtouren an einer Verbesserung vollständigen Überarbeitung des unzumutbaren Online-Portals arbeitet. Mein Vorschlag: Bevor allen Consors Mitarbeitern gekündigt wird kündigen sie lieber nur ihre Web-Designer Smiley (zwinkernd)

zinni1160
Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 15.11.2016
Nachricht 13 von 50 (2.259 Ansichten)

Betreff: Depotportal DAB vs. Consors

hallo dab-consors-team!

ich frage mich, wieso nicht die web-site der dab-bank übernommen wurde??? die war um einiges besser, übersichtlicher und (ganz wichtig) wesentlich schneller. ich vermisse die realtime4free site, die übersichtlichere watchliste und überhaupt, das ganze desin. wer hat denn entschieden, dass die site von consors einfach die "neue" wurde? und wieso hat man das kapital (die kunden) hierzu nicht gefragt?? seltsamerweise werden wir, die kunden, erst nach der umstellung gefragt. also kundenfreundlichkeit sieht anders aus. ich hoffe, dass sich hier noch etwas tut. ansonsten suche ich mir einen anderen online-partner. :-(  :-(

vg

zinni1160

Anatol_Pigwa
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Kommentator
  • Community Beobachter
Beiträge: 15
Registriert: 15.11.2016
Nachricht 14 von 50 (2.220 Ansichten)

Re: Betreff: Depotportal DAB vs. Consors

Sehr geehrtes Consors Team,

 

zunächst einen ganz großen Lob an die Community Betreuer(-innen) die hier das ausbaden müssen was die Zahlenverdreher in der Vorstandsetage verbastelt haben. Ihr habt meine Hochachtung.

 

Wir haben ja als DAB-Kunden gehofft, dass durch das zusammenlegen der DAB mit Consors die Chance genutzt wird das beste der beiden Welten zu vereinen - was wahrscheinlich sehr naiv war. Aber auch bei Consors war man sich nicht im klaren welche Art von Kunde die DAB gewählt hat.

 

Ich bitte auf nun um zwei gute Gründe warum ich mein Depot bei Consors fortführen sollte, denn weder die Kostenstruktur, Produktumfang noch die Benutzeroberfläche können mich bisher überzeugen.

 

Auch sehe ich nicht ein warum ich Consors Wochen-lang Zeit geben soll um mich überzeugen zu lassen. Die neuen Gebühren muss ich ja auch von Tag 1. bezahlen...

 

Ich gebe hier nun kostenlos einige Tipps wie Consors vielleicht einen großen Teil der Migranten noch halten könnte (vor allem der, die aufgrund von aktivem Trading auch den Umsatz generieren).

 

- Schnellstmöglich allen DAB-Kunden die Neukundenkodnitionen einräumen. (So erkauft man sich ein Jahr Zeit um die gröbsten Misstände zu beseitigen)

 

Eine entsprechende Erklärung zur W-o-T könnte sogar noch positiven Spin erzeugen.

 

- Offen, detailiert und proaktiv kommunizieren wann die Such-, Informations- und Auswertungfunktionen der ehem. DAB in die Benutzeroberfläche eingearbeitet werden. (Nicht ob - sondern wann)

 

- Die Freetrade Aktionen müssen zurückkommen.

 

- Die positiven Seiten von Consors im für die ex-DAB-Kunden hervorheben. (hier fällt mir derzeit herzlich wenig ein - vielleicht CFD-Handeln ohne Nachschusspflicht?)

 

So nun habe ich mir den Frust von der Seele geschrieben. Begreift es meine Art Consors die Chance zu geben mich als Kunden zu behalten (denn so wirklich habe ich keine Lust wieder umzuziehen).

 

Consors - Your move.

 

 

 

crit_pa
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 4
Registriert: 15.11.2016
Nachricht 15 von 50 (2.192 Ansichten)

Re: Betreff: Depotportal DAB vs. Consors

Sorry Consors, ich muss mich leider den vorigen Beiträgen anschliessen, der derzeitige Zustand ist für mich auf Dauer nicht akzeptabel. Dass manche Dinge woanders versteckt sind und anders heissen - an vieles kann man sich gewöhnen, aber irgendwo gibt es auch Limits.

Ich hätte gerne wieder die Veränderung zum Vortag, akkumulierte Ausschüttungen (MUSS!), eine übersichtlichere Darstellung (oder kauft ihr mir einen 30 Zoll Monitor?). Wenn man dann noch den Schnickschnack weglässt - ich brauche keine Berge mit blauen Himmel als Hintergrund - dann geht vielleicht die Bedienung auch wieder etwas flüssiger.

Gab's vorher keine Qualitätssicherung, Begutachtung, Abnahme des Web-Frontends?
Vielleicht gewinnt ihr ja Neukunden, die nicht anderes kennen. Als Ex-DABler bin ich momentan sehr enttäuscht.
karl_e
Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 16.11.2016
Nachricht 16 von 50 (2.131 Ansichten)

Betreff: Depotportal DAB vs. Consors

Hallo,

 

auch ich in unzufrieden, da mir liebgewonnene Funktionen fehlen. Die Antworten, die ich auf meine Anfragen erhielt waren durchweg unbefriedigend und lassen nicht auf baldige Korrektur hoffen.

 

Aus meiner Sicht ist dies unternehmerisch inakzeptabel. Man kann hier vermuten, dass nicht das Kundenwohl im Vordergrund stand, sondern die Konzernvorgabe zum Fusionsabschluss vor Jahresende.

 

Ich werde mit den Füßen abstimmen und mir Alternativen anschauen. Bei einem Wettbewerber habe ich frisch ein Konto eröffnet.

 

Ciao

peterpickel
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 6
Registriert: 16.11.2016
Nachricht 17 von 50 (2.101 Ansichten)

Betreff: Depotportal DAB vs. Consors

Halo,

 

schließe mich den Vorrednern ebenfalls an.

Ein absolute Verschlechterung zur DAB!

Ich sehe nicht mal die Tagesentwicklungen auf Anhieb - was soll das denn???

Konditionen nicht wie ein Neukunde? Bin ich freiwillig zu Consors?

 

Ich warte noch einige Tage, dann habe ich Luft und werde den Depotwechsel einläuten.

So wird das hier nichts....

Steffen_Elg
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Anerkannter Autor
  • Community Beobachter
Beiträge: 5
Registriert: 14.11.2016
Nachricht 18 von 50 (2.058 Ansichten)

Betreff: Depotportal DAB vs. Consors

Das Gruselkabinett mit der Consorsbank nimmt kein Ende. Nun werden bei Anwendung der EC-Karte bei Barauszahlungen die von der DAB erstatteten Gebühren voll berechnet. Die Consorsbank Karten gibt es natürlich noch nicht in der Post (war auch anders angekündigt), damit man darüber kostenlos Geld abheben kann. Also bleibt nur Mastercard zu verwenden, oder wenn man keine DAB Kreditkarte hat die EC-Karte zu nutzen. Das ist für Studenten ohne Mastercard aber nicht möglich. Dann fallen aber 3,95 Gebühren an. Man kann dann zwar beim "netten" Telefonberater mit langer Wartezeit anrufen, muss mit dem auch noh feilschen und umständlich begründen, warum man keine Mastercard hat, bevor dann gnädig die Gebühr erstattet wird. Nun kann man an der Telefonhotline on Consorsbank auch noch den Bettelheini machen. Na klasse. Weiter so Consorsbank. Den Fokus auf den Kunden üben wir dann mal noch. Da kann man auf jeden Fall etwas lernen, wenn man dazu bereit ist. Einfach mal bei der DAB Bank abschauen wie Kundendienstgeht. DIe Wissenden der DAB Bank habt ihr ja hoffentlich noch im Haus.

 

Highlighted
Steffen_Elg
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Anerkannter Autor
  • Community Beobachter
Beiträge: 5
Registriert: 14.11.2016
Nachricht 19 von 50 (2.044 Ansichten)

Betreff: Depotportal DAB vs. Consors

Und noch ein kleiner Nachschlag zu meinen vorherigen Beiträgen. Beim Gespräch mit der Telefonhotline wird man einfach nur plump vertröstet. "Das kommt alles irgendwann..." Und das Beste: Wir User sind eigentlich selbst verantwortlich, weil die Consorsbank die Community Hinweise so unglaublich wichtig nimmt, dass das die Grundlage der weitergehenden Spezifikationen für die Funktionalitäten der Webseite sein sollen. Wir sind also eigentlich selbst Schuld, dass es nicht gut ist. Wir hätten uns nur das richtige wünschen sollen. Natürlich am besten schon vor Jahren Zum Beispiel bevor ich wusste, dass die DAB in der Consorsbank aufgeht. Nun zahle ich also mehr Gebühren und habe noch einen neuen Nebenjob. Unbezahlter Mitarbeiter beim Consorsbank Produktmanagement. Wir sollen jetzt also die ganzen Defizite sauber in der Community spezifizieren, damit wir dann irgendwann, wenn wir das bei dem Frust überleben, unsere Verbesserungen auch genießen können. Das ist die schöne neue Welt der Sozial Media. Da kommt dann sicher richtig was raus. Sorry, aber da fehlt mir einfach der Glaube.

 

Nun aber nich einmal einen konstruktiven Vorschlag. Die alten Consorsbank Kunden und auch die Macher der Webseite sind ja wahrscheinlich eigentlich kluge Köpfe und haben sich bei all dem was wir nun haben etwas gedacht. Wie wäre es mal mit einem Webinar, in dem man einem Trader der 5 Trades am Tag macht mal erklärt, wie er mit der Webseite die Transparenz erzeugt, die man da so benötigt. Es muss ja Leute geben, die das aktuelle Portal für so etwas vollkommen geeignet halten. Vielleicht haben Kunden wie ich den Charme der Consorsbank Trading Lösung einfach nur nich nicht verstanden. Dann hilft es sich mal der Community zu stellen und hier richtig gute Ratschläge zu geben, wie man in mit diesen Wekzeugen als Trader erfolgreich sein kann und zeitnah Transparenz erhält. 

Lizzi
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 2
Registriert: 16.11.2016
Nachricht 20 von 50 (2.035 Ansichten)

Re: Betreff: Depotportal DAB vs. Consors

dazu sage ich nur, jedes mal wenn ich eine Aktie verkaufe, werde ich das Budget an eine andere Bank übertragen sofern sich nichts an der Funktionalität geändert hat. Die DAB Bank war um Welten besser, wer die Umstellung verbrochen hat, gehört wegen Geschäftsschädigung gefeuert.