Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Tipps & Tricks vom Profi – unsere Seminare zu derivativen Anlageprodukten

ETF, CFD, EUREX, Future, Differenzkontrakt, Long- und Shortposition – ebenso vielfältig wie die Sprache an der Börse, sind auch die Möglichkeiten mit Finanzprodukten zu handeln. Deshalb gehört es für jeden Anleger – der sich nicht alleine auf Berater verlassen möchte – quasi zur Pflicht, sich zu informieren und weiterzubilden. Durch zahlreiche Bücher und diverse Online-Angebote hat man viele Möglichkeiten autodidaktisch an die Sache heranzugehen. Es gibt aber auch Angebote Fachwissen und Strategien vom Profi zu lernen: die Seminare und Webinare der Consorsbank.

 

In unserem Blog möchten wir Ihnen regelmäßig neue Webinar- und Seminarthemen rund um die Welt der Geldanlage vorstellen.

 

derivative Anlageprodukte.jpg 

Auftakt bildet unsere Rubrik „Spezialwissen derivative Anlageprodukte“, mit folgenden Seminaren:

  • Intensivkurs EUREX – Handeln Sie strategisch
  • CFDs, Hebelprodukte, EUREX – Das Beste aus drei Welten

Letzteres wollen wir für Sie in diesem Artikel näher beleuchten.

 

Wer kann an diesen Seminaren teilnehmen?

An den Consorsbank Seminaren kann jeder teilnehmen, der an unseren Themen interessiert ist. Für Kunden der Consorsbank ist die Teilnahme kostenlos. Generell sind derivative Produkte aber nichts für Einsteiger. Für CFD`s, Futures und Co. braucht man ein gewisses Grundwissen und vor allem Erfahrung mit dem eigenen Depot. 

 

Um welche Produkte geht es?

Im Seminar „CFDs, Hebelprodukte, EUREX – Das Beste aus drei Welten“ stehen hauptsächlich CFD`s, Futures, Optionen, KO-Zertifikate und Optionsscheine im Vordergrund. Vor allem geht es darum, wie sich diese Produkte voneinander unterscheiden, für welche Strategie sie geeignet sind und zu welchen Anlagezielen sie passen. 

 

Welche Besonderheiten in puncto Derivate werden noch behandelt?

Neben der Preisberechnung für derivativen Anlageprodukte, sind vor allem ihre strategischen Anwendungsbereiche interessant: Z.B. welche Produkte man für steigende und welche man für fallende Kurse einsetzt, oder wie man von Seitwärtsbewegungen profitiert. Natürlich werden auch die wichtigsten Bergriffe erklärt, wie etwa Nachschusspflicht, Marginanforderungen und die Unterschiede zwischen Premium-, Additional- und Variation-Margin.

 

Consorsbank Seminare.jpg 

Was kann man in diesem Seminar lernen?

Ziel des Seminares ist, dass Sie sich bei der Auswahl der Produkte sicherer fühlen und selbst Derivate auswählen können, die zu Ihrer Anlagestrategie passen. Außerdem lernen Sie wie Sie unsere Tools einsetzten können, um mit Derivaten zu handeln. Neben den Chancen, die Ihnen diese Anlageform bietet, birgt sie naturgemäß auch Risiken. Sie genau über diese aufzuklären, gehört für uns deshalb ebenso zu den wichtigen Lehrzielen.

 

Wer hält das Seminar?

stefan_mueller.jpgStefan Müller ist einer unserer Professional Key Account Manager und seit 2000 Mitarbeiter bei der Consorsbank. Er ist Betriebswirt (VWA), genossenschaftlicher Bankbetriebswirt, zertifizierter EUREX-Anlageberater und hält u.a. Vorträge für die Börsentage in Hannover und Dresden.

 

christian_burk.jpgChristian Burk ist stellvertretender Leiter FutureBroking, zertifizierter EUREX-Anlageberater, EUREX-Händler und bereits seit 2000 bei der Consorsbank.

  




Wo und wann?

Die Seminare finden in Nürnberg, Stuttgart, München, Köln und Berlin statt. Die Termine und weitere Informationen finden auf unserer Anmeldeseite:

 

Zum Seminar anmelden.JPG