Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

So klappt es mit dem Ratenkredit

Mit einem Kredit können sich Verbraucher Wünsche erfüllen, Schulden umfinanzieren oder wichtige Anschaffungen erledigen. Allerdings ist die Kreditvergabe von Banken keine Selbstverständlichkeit. 

 

Die neue Küche, der Traumurlaub im Süden oder eine neue Gitarre: Zur Erfüllung der eigenen Wünsche führen unterschiedliche Wege. Geduldige können jeden Monat Geld sparen und sich den Traum erfüllen, sobald die Summe ausreicht. Es gibt jedoch auch schnellere Wege, den eigenen Zielen näherzukommen. Dazu zählt ein Kredit. Er verschafft kurzfristig finanziellen Spielraum und wird monatlich zurückgezahlt.

 

So klappt es mit dem Ratenkredit.jpg

 

Bevor Sie aktiv werden, sollten Sie sich fragen: Ist ein Kredit der richtige Weg? Lautet die Antwort ja, gibt es ein paar Dinge zu beachten, damit alles wie gewünscht klappt, und Sie nicht zu viel für den Kredit bezahlen.

 

Was ist ein Ratenkredit?

 

Privatpersonen nehmen oft einen Ratenkredit auf, um sich kurzfristig finanzielle Flexibilität zu verschaffen. Deswegen wird er auch Konsumentenkredit genannt. Beim Ratenkredit werden Zinssatz und Laufzeit von vornherein festgelegt: Der Verbraucher kann die Rückzahlung gut planen. Im Gegensatz zum Dispositionskredit hat der Ratenkredit oft die besseren Konditionen. Denn Dispozinsen liegen teils über 10 Prozent. Es kann sich somit lohnen, den Dispokredit mit einem Ratenkredit auszugleichen.

 

Grundvoraussetzung für einen Ratenkredit

 

Wer ein Darlehen von der Bank erhalten möchte, muss einige Voraussetzungen erfüllen. Neben Volljährigkeit und dem Wohnsitz in Deutschland prüfen Banken auch die Bonität des Antragstellers. Dabei gibt es im Wesentlichen zwei relevante Aspekte: Eine positive Bonität, bestätigt von einem Dienstleister wie der Schufa und ein festes, regelmäßiges Einkommen.

 

Negative Merkmale in der Bonitätsauskunft sind etwa Mahnbescheide, ein Vollstreckungsbescheid oder unerledigte Kredite mit Zahlungsverzug. Wird die Schufa-Auskunft als positiv bewertet, spricht im ersten Schritt nichts gegen eine Kreditvergabe.

Neben der guten Bonität ist ein regelmäßig bezogenes Einkommen wichtig. Wenn der Kreditsuchende als abhängig Beschäftigter in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis steht, gibt es mit der Vergabe eines Darlehens in der Regel keinerlei Probleme. Bei anderen Berufsgruppen beziehungsweise Beschäftigungsverhältnissen wie bei befristeten Tätigkeiten, Freiberuflern oder Selbstständigen, hängt es von der Bank ab, ob sie den Ratenkredit gewährt.

 

Nicht zu viele Kreditanträge stellen

 

Jede Kreditanfrage wird an die Schufa, die führende Auskunftei für kreditrelevante Informationen, weitergeleitet. Um die Bonität nicht durch viele Kreditanfragen negativ zu beeinflussen, stellen seriöse Anbieter stets eine sogenannte „Anfrage Kreditkonditionen". Denn diese Art der Abfrage ist nach zehn Tagen nicht mehr sichtbar und beeinflusst die kreditrelevanten Informationen nicht negativ.

 

Fallen beim Geldleihen erkennen und umgehen

 

Mit jedem Kredit gehen Konsumenten ein gewisses Risiko ein. Sie könnten sich etwa finanziell übernehmen, wenn es um die Rückzahlung geht oder sie geraten an unseriöse Anbieter. Deshalb ist es immer besser, sich vorab gründlich zu informieren und Tarife zu vergleichen. Doch auch die eigene finanzielle Lage sollte realistisch eingeschätzt werden.

Privatpersonen sollten beim Vergleich der Kredit-Angebote unbedingt auf Angaben zu Effektivzins und allen Nebenkosten achten. Der Effektivzinssatz gibt die Gesamtkosten des Kredits im Jahr in Prozent an und hilft beim Vergleichen der Angebote. Hier lauern die meisten Fallen beim Geldleihen. Viele Anbieter beschönigen des Öfteren, indem sie den Nominalzins in den Vordergrund stellen. Damit ist jedoch lediglich der Zins gemeint, der jährlich für ein Darlehen fällig wird. Der Effektivzins enthält hingegen weitere Faktoren wie die Zahlungsweise der Raten und ist dadurch genauer.

 

Mit einem Ratenkredit können Sie kleine und größere Ziele einfach erreichen - und Ihre Wünsche zu konkreten Vorhaben werden lassen. Damit es mit der Wunscherfüllung eher heute als morgen klappt, sollten Verbraucher bei der Anbieterauswahl eines Ratenkredites genau hinschauen.