Der finanzielle Rahmen für ein erfülltes Leben

von ‎23.03.2018 07:14 , bearbeitet ‎25.10.2019 12:36

Gesundheit, ein glückliches Familienleben und finanzielle Sicherheit sind für die meisten Deutschen besonders wichtig.

 

Die einzigartige Chance nutzen, die das Leben bietet: Die Gesundheit erhalten, Glück und Geborgenheit in der Familie finden und ausreichend Geld besitzen – diese Werte sind vielen Deutschen wichtig.

 

Realistisch und erreichbar: Die Wünsche der Deutschen

 

Die GFK SE hat als größtes deutsches Marktforschungsinstitut vor wenigen Jahren in einer breit angelegten Befragung untersucht, welche Träume Menschen hierzulande haben. Heraus kamen keine Überraschungen: Gesundheit und finanzielle Sicherheit nehmen die beiden Spitzenplätze ein, beinahe genauso wichtig sind Familie und das Erreichen verschiedenster persönlicher Ziele.

 

Wünsche.jpg

 

Dabei bestehen vielfältige Überschneidungen und gegenseitige Abhängigkeiten: So bietet zum Beispiel ein abbezahltes Eigenheim eine ausgezeichnete finanzielle Absicherung und gleichzeitig den perfekten Lebensraum für eine glückliche Familie.

Auffällig ist, dass materielle Dinge in den Hintergrund treten: Die Shell Studie von 2015 zeigte bereits, dass sich vor allem Jugendliche einen größeren Sinn für Umweltbewusstsein wünschen. Darüber hinaus soll die Vielfalt der Menschen als wichtiges Gut mehr anerkannt und respektiert werden. Ein hoher Lebensstandard verliert hingegen etwas an Bedeutung. Das zur Verfügung stehende Geld soll einfach nur ausreichen, um ohne Sorgen zu leben und sich ein paar schöne Dinge leisten zu können – zum Beispiel einen Neuwagen oder eine attraktive Einrichtung.

 

Was ist das Ziel des Arbeitens?

 

Knapp 36 Stunden pro Woche widmen sich Deutsche im Durchschnitt ihrer beruflichen Tätigkeit. Rechnet man die Zeit dazu, die für die Bewältigung des Arbeitsweges hinzukommt, wird schnell deutlich: Arbeit nimmt den größten Teil des Tages in Anspruch. Dies trifft insbesondere auf Menschen zu, die eine Vollzeitstelle haben. Sie bringen es auf 41. Wochenstunden, während Teilzeitbeschäftigte im Schnitt nur 19,7 Stunden pro Woche arbeiten. Auf der anderen Seite ist zu berücksichtigen, dass Arbeitnehmer heute wesentlich weniger arbeiten als noch vor ein paar Jahrzehnten – in der Nachkriegszeit waren Wochenarbeitszeiten von deutlich mehr als 50 Stunden die Regel. Und auch die Einführung des arbeitsfreien Samstags erfolgte erst in den 60er Jahren.

 

Seit einigen Jahren rückt die Work-Life-Balance immer mehr in den Fokus. Ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Arbeit und Freizeit stellt eine der wichtigsten Voraussetzungen für die physische und psychische Gesundheit dar: Leistungsorientierung und Konzentration auf die Berufstätigkeit im Wechsel mit ausgiebigen Entspannungsphasen in der Freizeit – so haben Stress und Burn-Out kaum eine Chance!

 

Das Durchschnittseinkommen in Deutschland: die finanzielle Basis für ein glückliches Leben

 

3.703 Euro brutto, Monat für Monat – das ist die Höhe des durchschnittlichen Bruttogehalts in Deutschland. Gar nicht mal so wenig, auch wenn das Netto, das dem Arbeitnehmer tatsächlich zur Verfügung steht, natürlich von Faktoren wie Familienstand, Anzahl der Kinder, Höhe der Werbungskosten und Ähnlichem abhängt. Zum Leben reicht das Durchschnittseinkommen in jedem Fall: Ein Dach über dem Kopf, Lebensmittel und Kleidung sowie Mobilität – diese Ausgaben können Arbeitnehmer in der Regel ohne Schwierigkeiten bestreiten. Aber lassen sich mit den monatlich zur Verfügung stehenden Mitteln auch Träume realisieren?

 

Schließlich leben Menschen nicht nur, um ihre Arbeitskraft zur Verfügung zu stellen beziehungsweise zu erhalten. Was ist mit sinnstiftenden Tätigkeiten, wie zum Beispiel der ehrenamtlichen Tätigkeit im Sportverein und dem politischen Engagement, oder mit Aktivitäten, die auch einfach nur gut tun, von Yoga bis hin zu kreativem Heimwerken: Lässt der Beruf dafür ausreichend Zeit und verdienen Verbraucher genug, um Ihre Hobbys und Leidenschaften zu finanzieren? Außerdem bedeutet Verantwortung für den Partner, Kinder oder auch betagte Eltern zu übernehmen auch immer, finanziell vorzusorgen.

Die große Sehnsucht nach Freiheit – wer spürt sie nicht? Damit Verbraucher Ihren Traum vom selbstbestimmten Leben zumindest teilweise ausleben können, zum Beispiel in Form von Fernreisen oder auch einem Sabbatical, brauchen sie eine ausreichende finanzielle Grundlage. Das Thema Geld besitzt also in vielerlei Hinsicht eine große Bedeutung für die Lebensgestaltung.

 

Den Überblick behalten – auch über die Finanzen

 

Die Haushaltsfinanzen so gestalten, dass die regelmäßigen Ausgaben ohne Schwierigkeiten zu bestreiten sind und am Ende auch etwas für die finanzielle Absicherung sowie die schönen Dinge des Lebens übrig bleibt – das ist für viele das oberste Ziel. So sehen es viele Deutsche als entscheidend an, sich über Geld keine Gedanken machen zu müssen: Und dies nicht, weil es im Überfluss vorhanden ist, sondern weil es für die wichtigsten und ein paar schöne Dinge des Lebens ausreicht.

 

Fazit:

 

  • Deutsche Verbraucher verdienen so viel, dass sie wesentliche finanzielle Grundbedürfnisse decken können
  • Die Wochenarbeitszeit ist hoch, lässt aber auch Raum für eine sinnvolle Freizeitgestaltung
  • Materielle Wünsche treten vor allem bei jungen Deutschen mehr und mehr in den Hintergrund und geben Raum für ideelle Werte

 

Welche Wünsche und Träume haben Sie? Tauschen Sie sich gern mit uns und anderen Lesern aus.