Wie kann ich im außerbörslichen Handel ein Limit setzen?

gestartet von , bearbeitet (4.491 Ansichten)

Um ein längerfristiges Limit zu setzen oder eine erweiterte Handelsmöglichkeiten zu nutzen, haben wir für Sie einige Hinweise zusammengestellt


Bei außerbörslichen Aufträgen geben Sie beim Kauf und Verkauf ein sofort gültiges Limit ein. Wir führen den Auftrag dann nur aus, wenn der Preis dieses Limit erreicht oder für Sie noch günstiger ist. Sie können keine Limits vorgeben, die unterhalb des aktuellen Preises liegen. Sonst erhalten Sie eine Fehlermeldung. Sobald Sie ein Limit festgelegt haben, erteilen Sie Ihren Auftrag. Auch ohne zuvor den Preis abzufragen.


Hinweis: Der Emittent des Wertpapiers sieht das sofort gültige Limit im außerbörslichen Handel nicht. Wenn der Auftrag nicht sofort ausgeführt werden kann, ist der Auftrag und das eingegebene Limit ungültig.

Ihre Meinung ist gefragt

Wir machen Lieblingswerte sparplanfähig! Welche Werte sollen künftig im Consorsbank-Sparplanangebot auftauchen? Stimmen Sie bis 31.01.2021 ab.
Unser Tipp!
Keine passenden Infos gefunden? Dann stöbern Sie doch mal in unserer Community oder stellen Sie dort einfach eine Frage.